Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LOWDOWN - Antidote
Band LOWDOWN
Albumtitel Antidote
Label/Vertrieb Black Balloon Records
Homepage www.lowdownmetal.com
Verffentlichung 20.10.2006
Laufzeit 54:27 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Dimebag Darrels und Phil Anselmos Gang verffentlichte mit "Far Beyond Driven" 1994 eines der einflussreichsten Metal Alben der 90er. Phil baut seinen Ruf als Arschloch heute weiterhin vorbildlich aus, Dimebag Darrel wurde im Dezember 2004 abgeknallt. PANTERA hatten sich etwa ein Jahr zuvor aufgelst. Was das mit LOWDOWNs vorliegender CD "Antidote" zu tun hat? Ich will nicht lange drumherum reden: "Antidote" ist nahezu eine Kopie des Meilensteins "Far Beyond Driven". Sowohl Snger, als auch Drumsound und Riffing klingen dermaen nach besagter Band und besagtem Album, dass ich nicht weiss ob ich das nun geil oder scheie finden soll. Geil, weil der Sound ordentlich fettet, ballert und es tierisch was auf's Maul gibt. Scheie, weil es das wie gesagt alles schon gibt und ehrlich gesagt auch kaum was im Ohr hngen bleibt. Daher ist diese Platte eigentlich nur etwas fr PANTERA Fans, die nicht genug vom bewhrten Kracheralbum kriegen knnen. Diese erhalten mit "Antidote" aus dem kalten Norwegen dann so etwas wie die Fortsetzung, 1A Sound und ansprechende Optik plus Bonus DVD wenn man eines der ersten 2000 Exemplare erwischt. Alle anderen greifen jedoch lieber zum unerreichten Original, welches momentan berall fr 'nen warmen Hndedruck zu haben ist.
   
<< vorheriges Review
ALLFADER - At Least We Will Die Toghether
nchstes Review >>
WUTHERING HEIGHTS - The Shadow Cabinet


 Weitere Artikel mit/ber LOWDOWN:

Zufällige Reviews