Navigation
            
06. Dezember 2016 - Uhr
 
Die Kolumne

CATAMENIA - Location:Cold
Band CATAMENIA
Albumtitel Location:Cold
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.catamenia.net
Verffentlichung 08.09.2006
Laufzeit 47:13 Minuten
Autor Snke Hansen
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit "Location:Cold" verffentlichen Catamenia nunmehr ihr bereits siebtes Album. Eine wirklich reife Leistung, wenn man bedenkt, dass das Grndungsjahr dieser Band auf das Jahr 1998 datiert! Zwar konnten sich die Finnen in den letzten Jahren einen gewissen Status erarbeiten, aber irgendwie haben sie nie den Sprung zu wirklicher Bekanntheit geschafft. Meines Erachtens wird sich dieser Umstand leider auch mit "der Neuen" nicht ndern. Zwar haben wir es wieder wie gewohnt mit einem amtlichen, aber dennoch nicht auergewhnlichem Werk zu tun. Fr derartigen Hochgeschwindigkeits-Black Metal verfolgen Catamenia beim Komponieren ihrer Lieder zu sehr das Schema F. Das fllt einem nicht unbedingt bei dem ersten Durchhren der Scheibe auf - da ist man grtenteils einfach nur von der irrsinnigen Geschwindigkeit und der rohen, aber stets melodischen Gewalt begeistert. Doch sptestens, wenn man genauer hinhrt, wird der Mangel an Innovation und Ideen deutlich. Das wirkt sich natrlich auch negativ auf die Atmosphre der Musik aus, welche fr derartige Mucke eigentlich sehr wichtig ist. So gelungen viele Parts auch erscheinen, sie sterben letztendlich an der hufigen Wiederholung oder der belanglosen Weiterfhrung. Zwar lockert hier und da ein Midtempo-Part oder ein manchmal rchelnd-klarer Gesang die Situation etwas auf, dennoch schafft "Location:Cold" es nicht wirklich, mich zu fesseln.
Die Pluspunkte der Platte liegen ganz klar im druckvollen, klar definierten Klangkonstrukt und in der punktgenauen Spielweise der hervorragenden Musiker. Aber das Ding mit dem Schlagzeug nehm ich den Jungs jetzt nicht wirklich ab: Ich trink eine Milch, wenn da kein Computer mchtig nachgeholfen hat!
Ansonsten: Eine schne, runde Sache ohne Ecken und mit wenig Charisma.
   
<< vorheriges Review
DUSTSUCKER - Jack Knife Rendezvouz
nchstes Review >>
DIE HAPPY - No Nuts, No Glory


 Weitere Artikel mit/ber CATAMENIA:

Zufällige Reviews