Navigation
                
26. Juni 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WOLF - The Black Flame
Band WOLF
Albumtitel The Black Flame
Label/Vertrieb Century Media Records
Homepage www.wolf.nu
Verffentlichung 22.09.2006
Laufzeit 47:35 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
WOLF ist und bleibt eine symphatische Truppe, die bisher auf allen drei Releases berzeugen konnte. Und so konnte man sich sicher sein, dass auch Output Numero quattro eine Bank werden wrde. "The Black Flame" entspricht den Erwartungen und enttuscht zu keiner Zeit. Die Schweden sind bei ihren Leisten geblieben und Snger Niklas Stalvind klingt immer noch nach Kai Hansen. Bereits der Opener "I Will Kill Again" kommt super und erfreut einmal mehr durch lupenreinen Metal ohne Tralala. Auch die beiden nachfolgenden Tracks "The Graveyard" und "Black Magic" berzeugen ohne wenn und aber und nisten sich bequem in den Gehrwindungen ein. Hell yeah! berhaupt ist auf "The Black Flame" kein Aussetzer zu verzeichnen, auch wenn nicht jede Nummer ein Trumpf geworden ist. Das mag daran liegen, dass manche Tracks schlicht und einfach etwas durchschnittlich, ohne das gewisse Etwas, auskommen mssen. Hier und da drfte es ein Killerriff oder eine geniale Hookline mehr sein und so erscheint die Mucke zuweilen etwas zu schlicht, oder einfach zu altbekannt. Gut, dass am Schluss mit "Steelwinged Savage reaper" eine korrekte Dampframme ber mich hinwegrollt und das abwechslungsreiche "Children Of The Black Flame" einen wrdigen Abschluss darstellt.
   
<< vorheriges Review
HAMMERFALL - Threshold
nchstes Review >>
UFO - The Monkey Puzzle


 Weitere Artikel mit/ber WOLF:

Zufällige Reviews