Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CELESTY - Mortal Mind Creation
Band CELESTY
Albumtitel Mortal Mind Creation
Label/Vertrieb Dockyard 1
Homepage www.celesty.net
Verffentlichung 27.10.2006
Laufzeit 45:19 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Celesty sind eine junge, finnische Metalband, von der ich in meinem ganzen Leben noch nie gehrt habe! "Mortal Mind Creation" verfgt ber ein tolles, dsteres Artwork und ist schon die dritte Verffentlichung des Sextetts. Wieder einmal scheint es sich um eine Fantasykonzeptstory zu handeln, deren Inhalt mir schon nach drei Stze auf die Nerven ging, weshalb ich mich lieber ber die Musik auslassen werde!
Fazit: Netter Power Metal mit leider an einigen Stellen zu penetranten Keyboards. Leute, ihr habt zwei Gitarristen in der Band, aber die hre ich zu wenig! Eine Band OHNE Keys aus Finnland, welche solchen Power Metal zockt, wre sicherlich heutzutage richtig innovativ... Der Gesang, das manchmal simple Schlagzeugspiel und die besagten Keys sind einfach zu sehr im Vordergrund. Dabei haben einige der neun Songs durchaus ihre Reize und Talent haben Celesty definitiv, aber an diesen Punkten sollten die Finnen noch arbeiten. Der Gesang des Frontmanns Antti Railio ist echt gut und da keine Heulboje am Start ist, kann ich auf jeden Fall sagen, dass Fans von Bands wie Thunderstone auf jeden Fall ein Ohr riskieren knnen.2008 oder so mischen die Kerle bestimmt weiter oben in der Erfolgsleiter mit.
   
<< vorheriges Review
THRUDVANGAR - Ahnenthron
nchstes Review >>
THE SCOURGER - Blind Date With Violence


 Weitere Artikel mit/ber CELESTY:

Zufällige Reviews