Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AMPLIFIER - Insider
Band AMPLIFIER
Albumtitel Insider
Label/Vertrieb Steamhammer/SPV
Homepage www.amplifiertheband.com
Verffentlichung 29.09.2006
Laufzeit 59:02 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Man kann sich ganz bestimmt die Zehngel schneiden und gleichzeitig das neue Album von AMPLIFIER hren, aber besser wre es sicherlich, sich ganz auf die Musik zu konzentrieren, denn diese ist (grtenteils) groartig! "Insider" schafft auf dem kreativen Sektor so Einiges an Abwechslung und stellt eine absolut erstklassige Alternative zu PORCUPINE TREE und TOOL dar. Denn hier gibt es harten Alternative-Sound, gekoppelt mit progressiven Elementen und tollen Melodien.
Das Album wird mit dem leicht orientalischen Instrumental "Gustav's Arrival" erffnet und leitet dann nahtlos zu dem ersten Hit "Fortuna" ber, das mit einem bedeutsamen Hauptriff erfreut und schon einmal eine klare Aussage ber die sehr hohe Qualitt der Musik macht, mit der man es hier zu tun hat. "Insider" knnte fast ein Black Metal-Song sein, denn die hier zum Einsatz kommenden Akkorde sind klassisch (gru)selig ausgefallen und machen dieses echt dstere, was von RADIOHEADs "Morning Bell" habende Liedchen zu einem Wahrscheinlich-Klassiker. "RIP" ist ebefalls sehr interessant, vor allem gegen Ende gibt es einprgsamen Gesang zu bestaunen. Mensch Mensch, das Album deckt ja alle Klangfarben ab, von b wie "brillant" (ber n wie "nicht ganz so spannend", vgl. etwa "Map Of An Imaginary Place") bis s wie "superb"! Denn ob man nun das eingngigere "Strange Seas Of Thought" (man beachte bitte das begnadete Solo gegen Ende!) nimmt, oder das mit einer schreibmaschinellen Perkussionseinlage einsetzende "Procedures", oder das genialisch-erhebende "Elysian Gold", oder die meditativ-metaphysische Andersartigkeit des Tracks "Hymn Of The Aten", die Platte ist ein fast durchgehendes Faszinosum geworden. Kaufen und sich die Haare raufen!
   
<< vorheriges Review
HAMMERS OF MISFORTUNE - The Locust Years
nchstes Review >>
TEAMKILLER - Bad Signs


 Weitere Artikel mit/ber AMPLIFIER:

Zufällige Reviews