Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FALCONER - Northwind
Band FALCONER
Albumtitel Northwind
Label/Vertrieb Metal Blade Records
Homepage www.falconermusic.com
Verffentlichung 22.09.2006
Laufzeit 54:26 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das fnfte Album der schwedischen Metaller von Falconer heit "Northwind" und markiert die Rckkehr des Originalfrontmannes Matthias Blad, was auch mit einer wieder mehr folklastigen Ausrichtung des Materiales einher geht. Sogar der Hne ohne Gesicht und der Falke vom Debtcover haben es wieder auf das Cover geschafft, wenn das kein Wink ist...
Ob man wegen sinkender Verkaufszahlen oder der musikalischen Ausrichtung Fronthne Kristoffer Gbel feuerte ist mir nicht bekannt, lsst aber mit der neuen Scheibe im Hintergrund Raum fr Spekulationen.
Die Musik ist fr meine Ohren aber ein klein wenig eingngiger als das Debt "Falconer" oder " A Chapter From A Vail Forlorn". Dafr sind die Songs sehr abwechslungsreich gestaltet und hervorragend zugeschnitten auf die leicht melancholische Stimme von Blad, der auch hervorragend den schwedisch gesungenen Titel "Himmel Sa Trind" intoniert. Hier regieren oft midtempolastige Hymnen, die von einer starken Gitarrenarbeit und einer stimmigen Produktion profitieren. Mit jedem Durchlauf hrt man neue Melodien heraus und kann viel Spa mit der Platte haben.
Falconer klingen einzigartig und das ist heutzutage so selten wie ein Lottogewinn!
   
<< vorheriges Review
ON THE LAST DAY - Meaning In The Static
nchstes Review >>
IRON MAIDEN - A Matter Of Life And Death


 Weitere Artikel mit/ber FALCONER:

Zufällige Reviews