Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NEGATIVE - Anorectic
Band NEGATIVE
Albumtitel Anorectic
Label/Vertrieb Roadrunner Records
Homepage www.gbfam.com/negative
Verffentlichung 29.09.2006
Laufzeit 57:15 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das die Optik den Menschen manchmal tuscht, wei ich nicht nur seit dem ich mich mit Frauen abgebe. Auch und besonders bei Bands tuscht die Optik sehr ber den Inhalt. Ein sehr gutes Beispiel sind die nicht sehr originell betitelten finnischen Rocker von Negative. Auf deren Albumcover weint ein Standardclown kitschige, rote Trnen, whrend der Haufen von Musikern wie eine Mischung aus Glam Rock Tunten und Gothic Bbchen mit Bulimie aussehen. Na super! Im Hintergrund habe ich dann noch das zweite Album "Sweet & Deceitful", was nicht bel aber viel zu schwlstiger, vorhersehbarer HIM Rock war und fertig sind die Vorurteile! Nach zwei Durchlufen habe ich diese dann ber Bord geworfen. Denn Negative haben sich auf "Anorectic" freigeschwommen!
"Anorectic" bedeutet brigens appetitlos, kann auch in Bezug auf Medikamente gemeint sein, sogenannte Appetitzgler. Vielleicht haben die Jungs mal in den Spiegel geschaut und besitzen einfach den typischen, finnischen Humor!
Nun aber zurck zur Musik: Noch immer zelebrieren Negative ihren Gothic Rock mit Einflssen groer Hard Rock und Glam Bands, des fteren fhlen sich manche Parts an wie schon mal gehrt. Das Piano in "A Song For The Broken Hearted" erinnert doch sehr an Balladen von Aerosmith in den 90ern, whrend Rocker wie "Sinners Night / Misty Morning" etwas an Glam Rock der Gunners erinnert. Dazu noch die typischen, finnischen Wurzeln und etwas HIM, was die Band wohl nie los wird und fertig ist der Negative Cocktail. Ich muss den Jungs aber zu gute halten, dass im Gegensatz zum Vorgnger die Stcke um einiges abwechslungsreicher, eigenstndiger und mit mehr "Arschtrittfaktor" arrangiert wurden. Trotzdem wrde ich Negative immer noch als Midtemporocker bezeichnen und ich glaube nicht, dass sie mal einen richtig flotten Song machen, das wre aber cool. Fans von Gothic Rock, Glam und Finnland kommen hier schwer vorbei!
   
<< vorheriges Review
DANGEROUS BREED - Dangerous Breed
nchstes Review >>
SPIRITUAL - Pulse (neue Version)


 Weitere Artikel mit/ber NEGATIVE:

Zufällige Reviews