Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLIND GUARDIAN - A Twist In The Myth
Band BLIND GUARDIAN
Albumtitel A Twist In The Myth
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records
Homepage www.blind-guardian.com
Verffentlichung 01.09.2006
Laufzeit 51:52 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Gleich drei wichtige Neuerungen gibt es bei der neuen Blind Guardian Platte festzustellen: Neues Label, neuer Schlagzeuger namens Frederik Ehmke und bekannter Sound. Ein Widerspruch? Mitnichten. Wenn wir mal zurckblicken, dann ist "A Night At The Opera" wahrlich keine schlechte Platte, aber zu kopflastig. Beim neuen
mit dem zungenbrecherischen Titel versehenen "A Twist In The Myth" Album haben die Gardinen den Fans mit dem wunderschn-bunten Fantasycover schon
einen Wink gegeben! Man nehme das Beste aus "Somewhere Far Beyond", "Imaginations From The Other Side" und "Nightfall In Middle Earth " addiere etwas
komplexere Songstrukturen und Reife von dabei "A Night At The Opera" und wir haben "A Twist In The Myth"! Die Scheibe hat von Soundguru Charlie Bauerfeind mal wieder einen super Sound bekommen und alleine der Opener "This Will Never End" berrascht. Wieso? Na ohne Intro geht direkt die Post ab inklusive eines spitzen, hohen Schreies von Hansi. Das ist Metal und ein Statement von Blind Guardian wenn ihr mich fragt. Die ganze Platte ber werden dem Hrer auch Deja Vues auffallen die an alte Scheibe erinnern. So gibt es typische Blind Guardian Riffs, fette Chre und Strukturen die so etwas wie ein Heimatgefhl dem Hrer vermitteln. Auch die mittelalterlichen Elemente wurden nicht vergessen und setzen gekonnt "Farbtupfer". So ist es dann auch keine berraschung das die ruhige, bombastische Nummer "Skalds And Shadows" als Zwitter aus "A Past And Future Secret" und dem "Bard's Song" bestehen kann.
Starkes Album einer starken Band und ein Muss fr alle Fans!
   
<< vorheriges Review
L'AME IMMORTELLE - Auf deinen Schwingen
nchstes Review >>
ROTTEN SOUND - Consume To Contaminate


 Weitere Artikel mit/ber BLIND GUARDIAN:

Zufällige Reviews