Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DIONYSUS - Fairytales And Reality
Band DIONYSUS
Albumtitel Fairytales And Reality
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage http://[...]/dionysus/
Verffentlichung 25.08.2006
Laufzeit 56:15 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach den gutklassigen Alben "Sign Of The Truth" und "Anima Mundi" kommt nun das dritte Album "Fairytales And Reality" der deutsch-schwedischen Melodic Power Metal Band Dionysus. Diese Musikrichtung ist ja quasi ein schwedisches Steckenpferd und mit dem deutschen Ausnahmesnger Olaf Hayer (auch bei Luca Turilli) sowie schwedischen Muckern mit Niveau hat man eine verdammt starkes Team zusammen. Dionysus haben auf dem wieder mit einem hbschen, "richtigen" Metalcover ausgestatteten Scheibchen 11 starke Songs zwischen Mid-und Uptempo und man hre und staune ohne Balladen platziert! Dafr aber mit einer sehr gefhlvollen, aber krftigen Gitarrenarbeit von Johnny hlin, der beim letzten und auch vom Titel passenden "The End" seine Liebe zu Dream Theater auslebt und acht Minuten lang mitunter sehr an die Ami Progger erinnert. Das Problem bei Dionysus ist das Fehlen von richtigen Ohrwrmern, sogenannten Hits, was hnlich gelagerte Bands wie Firewind, Nocturnal Rites oder Edguy locker aus dem Handgelenk zu schleudern scheinen! Trotzdem ist "Fairytales..." eine berdurchschnittliche Metalscheibe und sollte ihre Fans finden!
   
<< vorheriges Review
MIND SNARE - Black Crystal Sun
nchstes Review >>
FONY - Mercy After Fiction


 Weitere Artikel mit/ber DIONYSUS:

Zufällige Reviews