Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELDRITCH - Headquake (Re-Release)
Band ELDRITCH
Albumtitel Headquake (Re-Release)
Label/Vertrieb Limb Music
Homepage www.eldritchweb.com
Verffentlichung 26.05.2006
Laufzeit 79:17 Minuten
Autor Roland Wohde
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das zweite Album "Headquake" der Band Eldritch, das nun ebenfalls durch Limb Music wieder in die Lden gebracht wird, ist ein gutes Stck reifer als das Debt der Band. Besonders was die Arrangements angeht kann man hier klare Pluspunkte sammeln. Das Material ist flssiger, weist einen leicht gestiegenen Hrtegrad auf und auch die Keys sind, wenn auch nach wie vor prgend, nicht mehr so nervig und besser in den Gesamtsound eingebunden.
Jedoch konnten die Italiener in meinen Ohren noch nicht smtliche Schwchen des Erstlings ausbgeln und so schaffen es die minimal fnfeinhalb mintigen Songs nur recht selten, in voller Lnge zu berzeugen. Ein weiteres, wenn auch schon abgeschwchtes Manko ist der immer noch nicht wirklich abwechslungsreiche Gesangsstil, was aber sicher auch eine Frage des Geschmacks ist und hier ob der in jedem Fall vorhanden Klasse des Fronters nicht berbewertet werden soll. Aber auch hieran hat die Band im Laufe der Zeit glcklicherweise noch gearbeitet, was das aktuelle Scheibchen (dem ich im Nachhinein brigens ein Plus hinter meine Bewertung geben wrde) zeigt.
Das Bonusmaterial besteht auch hier wie bei "Seeds Of Rage" aus Demoaufnahmen (von 1993) und einem Rehearsal aus dem Jahr 2006, schneidet im Vergleich durch die hhere Soundqualitt und den zustzlichen Japan Bonustrack aber besser ab.
Meiner Ansicht nach also eine klare Steigerung zum Erstling und durch das Bonusmaterial und die lange Spielzeit erneut ein Kaufanreiz fr Fans und Sammler.
   
<< vorheriges Review
ELDRITCH - Seeds Of Rage (Re-Release)
nchstes Review >>
BULLET FOR MY VALENTINE - Tears Don't Fall


 Weitere Artikel mit/ber ELDRITCH:

Zufällige Reviews