Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HAN JIN OAKLAND - Its Just A Fuckin Demo
Band HAN JIN OAKLAND
Albumtitel Its Just A Fuckin Demo
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.hanjinoakland.com
Verffentlichung 12.06.2006
Laufzeit 39:06 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nachdem die erste Han Jin Oakland (immer noch ein seltendoofer Bandname!) von unserem Jungspund Marek S. aus K. "damals" ziemlich arg verrissen wurde, muss ich mich jetzt mal dem Zweitwerk antun. Sicher hat Bandboss Christof Jrgens ein groes Ego, aber bei dem Titel seiner zweiten diesmal gepressten Scheibe "It's Just A Fuckin' Demo" stapelt der Rhythmusgitarrist doch etwas sehr tief! Die CD kommt wieder in einer DVD Box mit nettem Booklet daher und sticht so natrlich aus der Flut der unzhligen monatlichen Eigenproduktionen locker heraus.
Musikalisch bewegt man sich in Gefilden irgendwo zwischen lteren Metallica Verffentlichungen und der Rotzigkeit von Bands wie Black Label Society. Gerade der Gesang von Christoph Pelzer geht auch etwas die Metallica Richtung (aber nicht zu sehr) und passt gut zu den Kompositionen, dabei knnte er aber noch einen Tick variabler sein, was auch manchmal fr die recht einfach nach vorne preschenden Songs gilt. Beim Opener "Take Me Home" hat man sich dann mal wieder AC/DC zitiert wie auf der letzten Platte, was durchaus o.k. ist wenn man es wie hier angibt. Nicht o.k. ist fr mich nur ein Song der strunzde "Parasite" (kein Kiss Cover!), wo alleine der Refrain schon nervt! Klasse sind die Jungs, wenn sie mal vom Gas gehen und mit "Right Now" sogar einen Tick in die Gothic Metal Richtung gehen, oder machen das nur die dezenten Keys und das Tempo? Diese Keys klingen auch kurz in "Burn Bitch Burn" an und klingen dort 100% nach nem Rammstein Song. Coole Idee, da muss ich echt lachen! Han Jin Oakland sind ne Combo die ich mir sehr oft anhren , damit sie zndet und dann rocken die Kerle wie die Sau! Nur bei der abschlieenden starken Ballade "Love Of My Life" wird es ruhiger und akustisch. Netter, gelungener Abschluss!
Fr die nchste Scheibe wnsche ich mir 'nen Produzenten der die etwas holprigen Ecken an manchen Stellen wegschleift und so den Rohdiamanten aufwertet!
Fr faire 10 € inklusive Porto gibt es das Ding auf der Homepage zu erwerben.
   
<< vorheriges Review
VENGEANCE - Back In The Ring
nchstes Review >>
WOLVERINE - Still


 Weitere Artikel mit/ber HAN JIN OAKLAND:

Zufällige Reviews