Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - Crossing All Over Vol. 18
Band V.A.
Albumtitel Crossing All Over Vol. 18
Label/Vertrieb Gun Records/ Sony BMG
Homepage www.crossing-all-over.de
Verffentlichung 30.06.2006
Laufzeit 74:23 & 73:25 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die Samplerreihe "Crossing All Over" ist ein stark beworbenes Mainstreamprodukt, was sich ber all die Jahre trotz Downloads gehalten hat und nun schon mit Volume 18 daher kommt. Wie immer sind kommerzielle Rock und Metalbands der "hippen" Art auf dem prallgefllten Doppeldecker vertreten, so dass DJs und Partymacher um dieses Teil nicht drum kommen! Aber auch fr den privaten Gebrauch (im Auto oder so) ist das Ding bestimmt gut, auch wenn mich Popbands wie Wir sind Helden, Silbermond oder die nervigen Revolverhead zum Kotzen bringen. Exklusivmaterial gibt es leider nicht, wenn man von dem neuen Exilia Lied absieht. Fr Freunde der hrteren Gangart ist zwar auch noch genug da und auch einige neuere, unbekanntere Bands hat man auch auf dem Doppeldecker verewigt, so dass es auch ein paar Aha Erlebnisse gibt! Fans der Reihe knnen zuschlagen..

CD1:

Lordi - Hard Rock Hallelujah
Rammstein - Mann gegen Mann
The Subways - Rock & Roll Queen
Bullet for my Valentine - All These Things I hate (Revolve around Me)
Mando Diao - Down In the Past
Bloc Party - Two More Years
We Are Scientists - Nobody Move, Nobody Gets Hurt
The Alpine - Mondays Look The Same
Editors - Munich
Moneybrother - They're Building Walls Around Us
Die Happy - Blood Cell Traffic Jam
Wir sind Helden - Von Hier an Blind
Hard Fi - Cash Machine
Bloodhound Gang - Uhn Tiss Uhn Tiss
The Darkness - One Way Ticket To Hell And Back
Nickelback - Far Away
L'Ame Immortelle - Dein Herz
In Extremo - Liam
Depeche Mode - Precious
Apoptygma Berzerk - Shine On

CD2:

OOMPH! - Gott ist ein Popstar
Flyleaf - I'm So Sick
Boysetsfire - Requiem
Eagles Of Death Metal - I Want You So Hard
My Chemical Romance - You know what they do to Guys like us in Prison
The Used - Take It Away
Coheed & Cambria - Welcome Home
Exilia - Kill Me (Brand - new)
Gods of Blitz - The Rising
Bela B. - Tag mit Schutzumschlag
Tomte - Ich sang die ganze Zeit von dir
Kettcar - Deiche
Oasis - Lyla
Maximo Park - The Coast is Always Changing
Negative - In my Heaven
Lapko - All the best Girls
Lost Alone - Blood is Sharp
Silbermond - Lebenszeichen
Revolverheld - Freunde bleiben
Die Toten Hosen - Alex (unplugged)
   
<< vorheriges Review
TURMION KTILT - Pirun Nyrkki
nchstes Review >>
LACRIMAS PROFUNDERE - Filthy Notes For Frozen Hearts


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews