Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE WARRIORS - Beyond The Noise
Band THE WARRIORS
Albumtitel Beyond The Noise
Label/Vertrieb Alveran Records
Homepage www.thewarriorz.com
Verffentlichung 23.06.2006
Laufzeit 32:32 Minuten
Autor Thomas Roos
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die junge Band aus Sdkalifornien formierte sich bereits als ihre fnf Mitglieder noch zur Schule gingen. Aber auch anschlieend wollten sie ihre Musik nicht aufgeben und entschieden sich entgegen anderer Zukunftsplne dafr sie weiter zu betreiben. Was dabei heraus kommt entspricht dem Titel des neuen Albums, denn The Warriors bewegen sich jenseits aller gngigen Hardcore-Muster. Von Bands wie 108 oder Inside Out inspiriert sind sie ein wenig spirituell angehaucht und strahlen ein geistiges Bewusstsein aus, was sich auch in ihren Texten niederschlgt. So ist ihnen das Bewusstsein ber soziale und politische Ablufe um sie herum und in der Welt allgemein sehr wichtig, ohne aber das sie selbst als eine politische Band einzustufen sind. Die Songs bewegen sich im Mid-Tempo-Bereich und sind schwer vergleichbar. Man findet jedoch vielerlei bekannte Elemente darin wieder wie beispielsweise, was wohl zu einem Groteil auch auf die Vocals zurckzufhren ist, der Bands von Ray Cappo. Das passt natrlich auch wieder sehr treffend zur erwhnten Spiritualitt. Better Than A Thousand und auch Shelter sind der Band sicher keine Unbekannten, wobei man bei weitem nicht so poppig zu Werke geht wie letztere, sondern bedeutend rockiger, auch etwas noisiger. Das Spektrum ist aber noch um einiges breiter und so hinterlassen auch diverse New Yorker Bands hier ihre Spuren. Selbst Zack De La Rochas Band aus seiner "Post Inside Out Phase", nmlich Rage Against The Machine, bleibt nicht ganz unbeachtet. Alles in allem bringen diese ganzen Einflsse eine nicht gerade alltgliche Band hervor, die durch Eigenstndigkeit glnzen kann. Das klingt am Anfang auch richtig frisch, wird aber ber die Dauer der guten halben Stunde ein wenig langweilig, weil nie etwas gnzlich berzeugendes dabei rber kommt. Fr ein Debt wre "Beyond The Noise" eine vielversprechende Leistung gewesen. Das kam aber mit "War Is Hell" schon vor zwei Jahren. Hier htte ich etwas mehr erwartet.
   
<< vorheriges Review
MORTAL INTENTION - Latent Letal
nchstes Review >>
TIERRA SANTA - Mejor Morir En Pie


 Weitere Artikel mit/ber THE WARRIORS:

Zufällige Reviews