Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TANKARD - The Beauty And The Beer
Band TANKARD
Albumtitel The Beauty And The Beer
Label/Vertrieb AFM Records
Homepage www.tankard.info
Verffentlichung 26.05.2006
Laufzeit 45:57 Minuten
Autor Pierre Lorenz
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
2007 werden TANKARD ihr 25 jhriges Bandjubilum feiern. Doch geilerweise klingen sie heute noch so als wre 25 Jahre der Altersdurchschnitt der vier Suffkppe. Das neue Album der Frankfurter ist nicht nur edel und saftig produziert, nein: "The Beauty And The Beer" drckt mich frmlich aus dem Sessel. Das Ding groovt ohne Ende, verdammte Scheie!
Wem TANKARD noch immer kein Begriff sind der stelle sich ballernden 80er-Thrash a la ANTHRAX mit immer wieder neuen Texten ber Bier und Partys inklusive Mitgrlrefrains vor. Das Ergebnis ist gute Laune. Ok, hier und da gesellen sich auch ernsthaftere Songs wie "Forsaken World" auf eine TANKARD-Scheibe. Auf "The Beauty And The Beer" sind diese jedoch eindeutig in der Unterzahl, was dem Spafaktor keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil. Die Oldschool Hymne "Metaltometal" handelt zwar nun nicht unbedingt von
Gerstensaft, nimmt dafr aber alle gngigen Szeneklischees auf die Schippe und weist dem Langhaarigen den sicheren Weg durch die Gegenwart ("No techno, no hiphop ...").
Zusammenfassend kann ich die vermittelte Stimmung des Albums wohl nur mit "Bierdurst" umschreiben. Jetzt kann der Sommer also kommen. Der berhit "We Still Drink The Old Ways" sollte auf keiner feuchtfrhlichen Grillparty fehlen und lsst sich besonders gut mit geballter linker Faust singen (whrend in der rechten stets die Flasche thront). Herzlichen Glckwunsch an Gerre & Kollegen, denn streitbar sind hier hchstens das Artwork und das Ausbleiben von berraschungen. Prost!
   
<< vorheriges Review
DAIZE SHANE - Live Your Dreams
nchstes Review >>
TIMEMAGE - Nightmares


 Weitere Artikel mit/ber TANKARD:

Zufällige Reviews