Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GOD'S HERITAGE - True Story
Band GOD'S HERITAGE
Albumtitel True Story
Label/Vertrieb Lucifer's Legions Records
Homepage www.retributionnetwork.com...
Verffentlichung 15.03.2006
Laufzeit 23:30 Minuten
Autor Thomas Roos
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das hier ist also Gottes Erbe. Fr mich hrt sich das eher nach dem Erbe von Morning Again an. Die japanische Band besteht aus ehemaligen Mitgliedern von State Craft, die durch die Verffentlichung ihres Albums "...To Celebrate The Forlorn Seasons" vor gut fnf Jahren auf GoodLife auch in Europa zumindest begrenzt bekannt sind. God's Heritage gehen genau in die gleiche Richtung, bewegen sich textlich nur auf einer etwas spirituelleren Ebene, womit sie wohl auch irgendwie ihrem Namen Tribut zollen. Gegrndet wurden sie schon in den 90ern, zu einer Zeit also als auch State Craft noch aktiv waren. Vor allen Dingen aber zu einer Zeit als der New School auf seinem Hhepunkt und Morning Again eines seiner Aushngeschilder war. Um die Musik der Japaner zu beschreiben, kann man sie als Einfluss anfhren ohne irgendeine andere Band nennen oder etwas hinzufgen zu mssen. Wer MA kennt, der wei, was er auf "True Story" zu hren bekommt. Wer sie nicht kennt, der wird sich ohnehin nicht dafr interessieren. Wobei MA zugegebenermaen schon in einer anderen Liga spielten. GH erfinden das Rad also nicht gerade neu, machen aber etwas, das heutzutage sehr rar geworden ist und gerade dadurch auf eine gewisse Art doch wieder frisch wirkt. Fr jemand, der schon so lange dabei ist wie ich, verbirgt sich in dieser Platte auch so etwas wie ein Nostalgiewert, weil beim Hren automatisch Erinnerungen an die besagte Zeit aufkommen. Es ist dann auch einfach gut zu hren, dass dieser Stil noch nicht ganz ausgestorben ist. Von den sechs Songs hier gefllt mir "Trial By Fire" noch am besten. Wenn man sich die Laufzeit betrachtet und bedenkt, dass die Scheibe als MCD angeboten wird, dann erkennt man aber auch, dass fnf Songs an und fr sich dicke ausgereicht htten. Bei LL bekommt man also wieder mal was geboten fr sein Geld. Ein Kauf ist fr Interessierte deshalb in jedem Fall gerechtfertigt.
   
<< vorheriges Review
MINISTRY - Rio Grande Blood
nchstes Review >>
AETURNUS - Hexaeon


Zufällige Reviews