Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAGA - Trust
Band SAGA
Albumtitel Trust
Label/Vertrieb Inside Out / SPV
Homepage www.sagaontour.com
Verffentlichung 21.04.2006
Laufzeit 49:26 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ist es nicht wundervoll? Die zahlreichen Fans der Supergroup SAGA haben laut Michael Sadler (v., k.) den Wunsch geuert, die progressiven Elemente der ersten SAGA-Alben wieder aufleben zu lassen - und prompt wird dieser Wunsch erfllt! Das nenne ich Fannhe!
Dabei htten es die Mannen um Herrn Sadler wahrscheinlich gar nicht ntig, berhaupt noch irgendein Album zu machen. Immerhin stehen mittlerweile sechzehn Studioalben, drei Live-Releases und acht Compilations zu Buche. Acht Millionen verkaufte Tontrger und Konzerte vor insgesamt fnfzehn Millionen Fans weltweit.
Was ist also der Ansporn, trotzdem weiter zu arbeiten? "Die grte Herausforderung, vor der wir an diesem Punkt unserer Karriere stehen, ist, unseren ureigenen Sound so weit es geht beizubehalten und parallel dazu so viele frische Ideen wie irgend mglich in SAGAs Klangwelt zu integrieren", meint Sadler.
Nun, meine Herren, das ist euch gelungen! Hut ab vor dieser Scheibe. "Trust" hat tatschlich das Feeling der guten alten Zeit mit Platten wie "Saga" (1978), "Images At Twilight" (1979) oder "Silent Knight" (1980) ohne auch nur einen Hauch altbacken zu klingen.
Der typische Saga-Sound, melodisch und opulent, sinfonisch und bombastisch, lebt wieder. Das war nicht immer so. Nicht alle Alben der jngeren Bandgeschichte haben begeistert. Ob die Highlights von "Trust", Songs wie "Back To The Shadows", "I`m OK", "On The Other Side" oder das balladeske "My Friend" auch zu unvergesslichen Hits wie unzhlige Songs der Anfangsphase von SAGA werden, bleibt abzuwarten. Doch entscheidet selbst! Ein gutes Album!
   
<< vorheriges Review
VENTURIA - The New Kingdom
nchstes Review >>
MOTORJESUS - Deathrider


 Weitere Artikel mit/ber SAGA:

Zufällige Reviews