Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE FLOWER KINGS - Paradox Hotel
Band THE FLOWER KINGS
Albumtitel Paradox Hotel
Label/Vertrieb InsideOut Music
Homepage www.flowerkings.se
Verffentlichung 24.03.2006
Laufzeit 73:04 & 63:11 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es ist unfassbar. Vor wenigen Monaten warf Herr Stolt sein neues Doppel-Solo-Scheibchen auf den Markt und nun folgt auch schon wieder ein FLOWERKINGS Album, natrlich auch zwei CDs fllend. Alles andere wrde bei den Fans wahrscheinlich auch grte Verwunderung hervorrufen. "Paradox Hotel" nennt sich das gute Stck und enthlt, Achtung!, denn ach so blichen FloKi-Sound. Hat denn jemand etwas anderes erwartet?
Aber Spa bei Seite. Langsam aber sicher bekomme ich wirklich das Gefhl, ich befnde mich in einer Massenabfertigung, wenn es um diese Art des Neo-Progs geht. Will auf keinen Fall behaupten, Roine wrde schlechte Musik produzieren; qualitativ ist die Musik immer noch oberste Kategorie. Fakt ist jedoch, dass sich sein urtypischer Sound einschlielich der unverkennbaren Gitarren- und Synth-Melodien schwerlich von den Vorprodukten unterscheiden lsst. Stets die gleiche Dynamik, die gleichen Rhythmen, die gleichen Arrangements. Man knnte zwar behaupten, das "Paradox Hotel" klnge etwas roher als "Adam and Eve", doch drfte das allenfalls extremen Insidern auffallen. MeinerMeinung nach fehlt es hier einfach an neuen frischen Ideen, markanten Momenten, die man immer wieder hren und erleben mchte. Anstelle dessen bekommt der Hrer Schablonen-Musik serviert, bei der man kaum sagen knnte, ob das vorliegende Material tatschlich fr die FloKis oder eines der zahlreichen anderen stolt'schen Projekte vorgesehen war. Wie sagt man so schn: Stillstand bedeutet Rckschritt? Ich mchte keines Wegs zynisch klingen und ber Geschmack kann man nicht streiten, aber im Falle der FloKis bleibt es mir vllig fremd ob man beharrlich an Stiltreue festhlt oder tatschlich kompositorische Flauten durchlebt.
Fazit: Fans werden dieses Album lieben, wie alle anderen Alben der Schweden. Greift daher ruhig zu. Groe berraschungen gib es jedoch nicht zu erwarten.
   
<< vorheriges Review
VANDEN PLAS - Christ 0
nchstes Review >>
FREQUENCY - When Dream And Fate Collide


 Weitere Artikel mit/ber THE FLOWER KINGS:

Zufällige Reviews