Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELDRITCH - Neighbourhell
Band ELDRITCH
Albumtitel Neighbourhell
Label/Vertrieb Limb Music
Homepage www.eldritchweb.com
Verffentlichung 24.02.2006
Laufzeit 45:22 Minuten
Autor Roland Wohde
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Seit bereits ber zehn Jahren sind die Italiener Eldritch aktiv und bescheren der Metalgemeinde in diesen Tagen mit "Neighbourhell" ihr sechstes Langeisen. Und die Labelbeschreibung trifft mit Melodic Power Thrash sogar recht gut den Sound der Band.
Denn tatschlich vermischt die Truppe in ihren Songs klassischen Powermetalstoff mit hrteren Parts, die durch ihr Stakkatoriffing streckenweise an Annihilator erinnern (z.B."Come To Life"), zeigen aber auch stets ein Hndchen fr gelungene Melodien und progressive Elemente. Dadurch kann man auf der Habenseite schon einmal eine angenehme Soundvielfalt verbuchen. Besonders das Erffnungstripple wei zu gefallen. Dort wre zunchst die treibende Midtemponummer "Still Screaming", die besonders durch den schnen Songaufbau glnzt. Ebenfalls stark ist das aggressive, mit gesprochenen Strophen und einem melodischen Refrain ausgestattete "Save Me", sowie die harte, thrashige und durch die ungewhnliche Leadgitarre etwas schrge Nummer "Bless Me Now".
Leider knnen aber nicht alle Songs wirklich berzeugen. Zwar lassen Nummern wie das mit einem superben Refrain und einem Boltthrower "light" Riff daherkommende "The Dark Inside" oder die atmosphrische Halbballade "Zero Man" aufhorchen, aber besonders in der zweiten Hlfte schleichen sich immer mehr durchschnittliche Werke ein. Somit bleibt unterm Strich ein abwechslungsreiches Metalalbum, das Fans verschiedener Stilrichtungen ansprechen drfte, aber in meinen Ohren nicht ber den guten Durchschnitt hinaus reicht.
   
<< vorheriges Review
RAUNCHY - Death Pop Romance
nchstes Review >>
FAUST AGAIN - Hope Against Hope


 Weitere Artikel mit/ber ELDRITCH:

Zufällige Reviews