Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ABANDONED - Thrash Notes
Band ABANDONED
Albumtitel Thrash Notes
Label/Vertrieb Dockyard 1
Homepage www.gebolze.de
Verffentlichung 20.02.2006
Laufzeit 48:08 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dieses Album drfte ziemlich cool sein, denkt man sich schon nach ein paar Sekunden. Hier wird eine Riffpolitik propagiert, die nicht zu Krieg und Hass fhrt, sondern fr jede Menge unverflschten Thrash Metal-Spa sorgt. An sich hat die Vokabel "Thrash" gewiss etwas mit Gewalt zu tun, aber wenn sich diese ausschlielich in einer unverblmten und spielfreudigen Bedienung der Musikinstrumente manifestiert, dann ist Gewalt so ziemlich alles, was man im Leben braucht. Zwar sind ABANDONED nicht zu jedem Zeitpunkt progressiv und einzigartig, aber wie auch, wenn man der alten, klassischen Prgel-Schule frnt. Solange die Band-Homepage "www.gebolze.de" lautet, das Emotionale stimmt und man an Bay Area und Co. denken muss, whrend man dieser Hesssen-Dresche lauscht, ist alles in bester Ordnung. Die Reaktionen der Fachpresse auf ihre Demo waren schon sehr positiv, und dementsprechend positiv muss die Kritik zu ihrem ersten Album ausfallen, in dessen Titel "Thrash" nicht umsonst vorkommt: Songs wie das gut riffende "Pay The Dues", der klassische und schnelle Banger "Nightmares", der einfallsreiche Opener "The Oncoming Storm" oder das mit einem dramatisch-powermetalligen Refrain daherkommende "Return To One" besttigen die anfangs geuerte Vermutung.
   
<< vorheriges Review
LORDI - The Arockalypse
nchstes Review >>
THUNDRA - Worshipped By Chaos


 Weitere Artikel mit/ber ABANDONED:

Zufällige Reviews