Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FATAL SMILE - Neo Natural Freak
Band FATAL SMILE
Albumtitel Neo Natural Freak
Label/Vertrieb GMR Music Group
Homepage www.fatalsmile.com
Verffentlichung 24.02.2006
Laufzeit 41:58 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Optisch ist das schwedische Quartett Fatal Smile aus Stockholm eine waschechte 80er-lastige Poserkapelle, inhaltlich hat mich das mit "Neo Natural Freak" betitelte Album doch dann sehr berrascht. Hier bekommt der Hrer weder stinklangweiligen Melodic Rock oder altbackenen Hard Rock geboten, es wird fett gerockt! Die Mischung aus Metal und Hard Rock zndet. Live wre das bestimmt der Bringer. Fatal Smile erinnern mich etwas an die verblichenen Galactic Cowboys (besonders die mehrstimmigen Passagen und allgemein die Refrains), wo sie noch Metal waren und leicht an Bands wie Life After Death, nur dass sie im Gegensatz zu letzteren mehr Stimmung verbreiten und Songs machen zu denen man abfeiern kann. Fatal Smile rocken gerne im Midtempo und sind recht brachial.
Das einzig wirklich Negative oder nennen wir es schade, ist die arg kurze Spielzeit von gerade mal 42 Minuten! Dabei htte ich den Schweden ne fette Ballade oder so was hnliches zugetraut, womit die Scheibe eine ordentliche Spielzeit und mehr Abwechslung gehabt htte. So ist das Album schon toll, kaufenswert und rockt, aber wir wollen doch immer das Beste! Fatal Smile haben nun die Chance es bei der nchsten Platte besser zu machen.
   
<< vorheriges Review
LETZTE INSTANZ - Ins Licht
nchstes Review >>
ELVENKING - The Winter Wake


 Weitere Artikel mit/ber FATAL SMILE:

Zufällige Reviews