Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ETERNIA - Same
Band ETERNIA
Albumtitel Same
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.eternia.de
Verffentlichung 2003
Laufzeit 41:10 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Heavy Metal Band Eternia gibt es seit 1997. Das aktuelle fnfkpfige Linuep ist seit 2001 zusammen und hat schon einige Konzerte zusammen bestritten. Das mir vorliegende Demo ist fr eine Eigenproduktion sehr durchschnittlich in der mageren Aufmachung (Cover, Artwork, CD- R) und aufgrund des Sounds oft schwer zu genieen. Die fnf Metaller scheinen mit vollem Herzen dabei zu sein, aber aufgrund des katastrophalen Sounds und dem nicht sehr gut klingenden Sngers Stefan Mohr kann ich den Songs nichts abgewinnen. Sicher ist Potenzial da, manche Riffs sind gar nicht mal uninteressant, aber es ist, ich wiederhole mich, soundmig kaum zu ertragen. Allein die Drums treiben mich in den scheppernden Wahnsinn! Selbst durchschnittliche Songs knnen bei entsprechender Produktion gefallen. Der Hhepunkt der Platte ist seltsamerweise die recht ordentliche akustische Ballade "Blinded", wo die Band Potenzial und Einfhlungsvermgen beweist. In Zeiten, wo viele Demobands mit einem guten Sound aufwarten, ziehen Eternia leider den krzeren. Mit etwas Gesangsunterricht und besseren Arrangements knnte was werden aus den Jungs.
Kontakt:
Sascha Schilling
89269 Vhringen
   
<< vorheriges Review
ETERNA - The Gate
nchstes Review >>
EVANESCENCE - Fallen


Zufällige Reviews