Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ERIC MARTIN - Pure
Band ERIC MARTIN
Albumtitel Pure
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.ericmartin.com
Verffentlichung 21.07.2003
Laufzeit 36:23 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Wat? Dat soll Eric Martin sein? Den han isch mir viel jrer vorjestellt! Der Ex-Snger von MR. BIG sieht mit ohne lange Haare aus wie Barbara Streisand in "Yentl" (hoffentlich liest er das nicht!). Spa beiseite. MR. BIG haben weltweit ca. 7 Millionen Platten verkauft. Ein ganz groes Markenzeichen neben dem gttlichen Bass-Spiel von Billy Sheehan war ganz sicher die unverwechselbare Stimme von eben diesem Eric Martin. Bereits Ende der 70er wirkte er bei einer Band namens 415 mit. Dann gab's bereits erste Solo-Alben bevor 1988 MR. BIG gegrndet wurde. Nun wandelt Mr. Martin wieder seit 2002 auf Solo-Pfaden. Auf der vorliegenden Mini-CD gibt's ausschlielich bereits verffentlichtes Material in Unplugged-Versionen. Die Titel: Sucker For A Pretty Face, Bigger Man, There Goes The Neighbourhood, Kisses Stain, Pictures, Big Love, Promise Her The Moon, Fly + Video-Clip von Fly. Stimme hat der Mann nach wie vor, da leck mich doch! Die-Hard-Fans werden sicher Knieflle vor dieser Scheibe machen. Fr mich gibt's auer der Bewunderung fr einen Ausnahmesnger leider nicht sehr viel zu erleben. Die Instrumentalisierung hlt sich sehr zurck (is halt Unplugged!). Trotzdem wippt natrlich sptestens bei "Big Love" oder "Promise Her The Moon" aus MR. BIG-Zeiten der Fu mit. Je nach dem wie viel die Platte im Laden kosten wird, lohnt es sich bestimmt zuzugreifen und Eric Martin's Stimme zu erleben.
   
<< vorheriges Review
EPICA - The Phantom Agony
nchstes Review >>
ETERNA - The Gate


 Weitere Artikel mit/ber ERIC MARTIN:

Zufällige Reviews