Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WATERCLIME - The Astral Factor
Band WATERCLIME
Albumtitel The Astral Factor
Label/Vertrieb Lion Music
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 20.01.2006
Laufzeit 43:22 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dass sich Musiker mit groen Ambitionen nicht selten mit einer Band unter ihnen zufrieden geben ist hinlnglich bekannt. Oft entstehen mehr Ideen, als dass sie alle fr ein Projekt verwendet werden knnten, sei es stil- aber auch quantittsbedingt. So auch zu beobachten beim Mastermind von und zu VINTERSORG, Mr. V. Verantwortlich fr die gesamte Instrumentalisierung und entfesselt aller stilistischer Grenzen, die er sich mit seiner Hauptband auferlegte, entstanden mit der Zeit eine Reihe von Songideen, die man dem Herrn keineswegs zugetraut htte. Doch was als reiner Spa begann wuchs heran zu einem albumfllenden Ausma.
So ist "The Astral Factor" wie ein Brainstorming durch die Welt der Rockmusik, experimentell und zgellos, progressiv, reich an Folklore, jazzig und abgefahren, ja gar psychedelisch. Durchwoben mit einer sehr dichten Atmosphre wirkt dieses Konglomerat exzessiver Experimente doch meistens sehr sperrig und anstrengend. Die Musik scheint unausgewogen komponiert, was den Zugang merklich erschwert. Auffllig dominant sind die musikalischen Querverweise zu alten Rockgren wie YES, ELP und URIAH HEEP, doch werden diese mit einer Flle unkonventioneller Melodien und Synthie-Sounds verwoben, so dass es schwer fllt die Grundstimmung des einzelnen Songs zu erfassen; die Harmonien wirken recht oft chaotisch. Zudem berzeugt der klare Gesang von Mr. V nicht ganz, klingt etwas schwchlich und ausdrucksarm.
Eine Bewertung dieser Platte fllt mir wirklich schwer, da solche individualistischen Werke meistens eher, im weitesten Sinne, therapeutischen Charakter fr den Komponisten besitzen und sich die Intentionen der Stcke dem Hrer nicht auf dem Silbertablett prsentieren, ist es nicht leicht eine stichfeste Bewertung anzugeben. Der eine wird sagen 'hui!', der andere 'pfui!', weshalb ich mich dazu gedrngt sehe hier die von jeher und berall geforderte doch nicht existierende Objektivitt walten zu lassen und den Fokus der Bewertung auf die rein musikalische Seite zu richten. In Anbetracht des Geschmacks Vieler, befriedigend ist "The Astral Factor" nicht ganz.
   
<< vorheriges Review
SIXES & SEVENS - Brand New Gun
nchstes Review >>
GREEN CARNATION - The Acoustic Verses


 Weitere Artikel mit/ber WATERCLIME:

Zufällige Reviews