Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PYTHON - Good & Evil
Band PYTHON
Albumtitel Good & Evil
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.pythonband.com
Verffentlichung 01.09.2005
Laufzeit 27:19 Minuten
Autor Daniel Ableev
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
PYTHON kann natrlich nichts anderes als Thrash Metal sein, der Bandname sagt mehr als 1000 Worte. Leider scheint das Wort "Python" aggressiver, stromlinienfrmiger und filigraner zu sein als die Musik der Amerikaner: Diese ist nicht gnzlich ohne, aber auch nicht wirklich mit. Bereits der Opener "Good & Evil" ist eine Kombination aus Power und Klischee, wobei die Power glcklicherweise berwiegt. Der Gesang ist aber leider ziemlich unvariabel, was eigentlich nur dann gut kommt bzw. erlaubt sein sollte, wenn die instrumentale Seite voll heftig reinhaut. Diese ist aber wie gesagt etwas lau, wenn auch nicht gnzlich ohne. "Complex Mind" ist herrlich unkomplex, "Fallen Angel" fllt nicht weiter auf, anstatt zu gefallen, "Crucifixion" verschwindet genauso schnell, wie es aufgekreuzt ist, und "Cursed" ist verflucht ambitioniert, aber im Endeffekt leider seelenlos. Einzig "The Un-Holy" kann berzeugen, vor allem wegen eines Riffs in der Lied-Mitte, das ein Thrash-Herz nicht nur schlagen, sondern auch hher schlagen lassen kann/tut. Mit anderen Worten: ein ganz gut hrbares Album und eine Band, welche die Enthllung ihres Potentials auf jeden Fall noch vor sich hat.
   
<< vorheriges Review
SWAY - Speed Of Life
nchstes Review >>
BLEEDING THROUGH - The Truth


Zufällige Reviews