Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

END OF GREEN - Last Night On Earth
Band END OF GREEN
Albumtitel Last Night On Earth
Label/Vertrieb Silverdust Records
Homepage www.endofgreen.de
Verffentlichung 19.05.2003
Laufzeit 49:44 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das letztjhrige Album der Melancholic-Rocker aus Deutschland, End Of Green, war schon nicht schlecht. Mit dem jetzt erscheinenden "Last Night On Earth" haben die Musiker das letzte getoppt! End Of Green spielen eine nahezu geniale Mischung aus Alternative- und Gothic Rock, die sie einmalig macht. So wie sie klingt keine Band, die ich kenne. Sie haben sich mit den bisherigen Alben immer wieder verbessert und auch die leichten Gesangsparallelen zu Porno Pete Steele von Type O sind weg, was die Eigenstndigkeit erhht. Die einzigen, die meiner Meinung nach noch in der selben musikalischen Ecke zocken sind die Newcomer von Black Milk. Ganz Sommer untypisch verwandeln End Of Green das Zimmer des Hrers in eine Welt voller Melancholie und Gefhlen. Bei dieser CD kann man sehr gut nachdenken, in sich gehen und entspannen. End Of Green haben es geschafft eine ausgewogene Mischung aus Uptempo Rockern und langsamen Songs auf das Album zu bringen. Da gibt es die flotten Songs wie "Demons", welcher mit einem fantastischen einfachen und markanten Riff ausgestattet ist, ber allem liegt die wirklich Gnsehaut hervorrufende Stimme von Michael Hu - Burn. Ebenso genial ist der waschechte Rocker "Highway 69" der in jeder Rockdisco gespielt werden knnte. Auch die zerbrechlich zart wirkenden Nummern wie "Dying In Moments" oder das fast 10 Minuten lange "Queen Of My Dreams" zeigen ideenreiches Songwriting, was nicht wirklich Metal ist, aber doch schon Ecken und Kanten besitzt. Durch den sogenannten Alternativesound kommen End Of Green erfrischend anders als die restliche Gothic Szene rber! End Of Green haben mit "Last Night On Earth" keine "Stimmungsplatte" verffentlicht, sie erzeugen individuelle Stimmungen. Sie sind meilenweit davon entfernt todtraurig wie z. Bsp. My Dying Bride zu wirken. "Last Night On Earth" ist eine wirkliche Alternative zu den anderen Verffentlichungen. Kaufen und nie mehr hergeben!
   
<< vorheriges Review
END OF GREEN - Songs For A Dying World
nchstes Review >>
ENTER VI - Dreams


 Weitere Artikel mit/ber END OF GREEN:

Zufällige Reviews