Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

VICTORY - Fuel To The Fire
Band VICTORY
Albumtitel Fuel To The Fire
Label/Vertrieb Armageddon Music
Homepage www.victory-music-com.oit.de
Verffentlichung 20.01.2006
Laufzeit 52:33 Minuten
Autor John Schmitz
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Mit "Fuel To The Fire" reihen sich nun also auch die Hardrock-Veteranen VICTORY in die Reihe derer ein, die alte Classics neu eingespielt haben. Viel halte ich von solchen Sachen nicht, denn nur sehr selten ist das Ergebnis zufriedenstellend. Im Laufe der Jahre hat man sich einfach an die Originale gewhnt und wartet dann auch auf jede Nuance oder auch Schrulligkeit. Das muss aber jeder selbst entscheiden und fr Neueinsteiger ist so ein Re-Recording aufgrund der zeitgemen Soundmglichkeiten sicherlich interessant. Und im Falle von "Fuel To The Fire" stellen die Mnner um das Gitarrenduo Frank/Newton zugleich ihren neuen Snger Jioti Parcharidis vor (ja, richtig gelesen - Charlie Huhn ist nicht mehr an Bord), der vielen von HUMAN FORTRESS bekannt sein drfte.
VICTORY haben sich 12 Nummern vorgeknpft und dazu noch einen neuen Song ("Felt It Coming") beigesteuert. Was auch immer die Herren bei der Songauswahl geritten hat, kann man nicht sagen, aber die Songauswahl ist berraschen einseitig ausgefallen, den "Temples Of Gold" stellt gleich die Hlfte der 12 Tracks. Dass dadurch eine Menge Perlen (wie das geniale "Arsonist Of The Heart") auf der Strecke bleiben ist klar! Letztlich spricht das aber fr die Klasse der Band, die auf unzhlige Klassiker zurck blicken kann. Wie auch immer - die Nummern sind allesamt mit der blichen Klasse eingezockt, verzichten auf groe Experimente im Arrangement und der Sound ist zeitgem fett produziert. Wer VICTORY noch nicht kennt, sollte mal ein Ohr riskieren. Es lohnt sich! Wer den Backkatalog eh schon im Regal stehen hat, sollte seine Kohle lieber in andere Releases investieren.
   
<< vorheriges Review
DEATHSTARS - Termination Bliss
nchstes Review >>
SPEEDY GONZALES - Electric Stalker


 Weitere Artikel mit/ber VICTORY:

Zufällige Reviews