Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RAIMUND BURKE - Get It
Band RAIMUND BURKE
Albumtitel Get It
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.raimundburke.de
Verffentlichung 27.05.2005
Laufzeit 53:39 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der norddeutsche Klampfer debtiert mit seiner Platte "Get It" indem er seiner musikalischen Visionen in Form von elf liebevoll komponierten Instrumentalstcken an den Mann bringt. Im Alleingang geschrieben produziert und eingespielt, liegt seiner Strke doch eindeutig in seinem erdigen natrlichen Sound. Das Gefhl fr Melodie und Feeling steht stets im Mittelpunkt, wobei sich anbiederndes Genudel kategorisch abgelehnt wird. Auf eine sympathische Art und Weise tobt sich Raimund statt dessen auf verschiedensten Gebieten aus bietet somit ein breites Spektrum kurzweiliger Gitarrenmusik. Die Platte beginnt mit dem sphrischen Opener "Come On", "Sunny Day" hingegen erinnert an Satriani auf Klassik, "Get It" wirkt jazzy, "Music Speaks My Mind" hingegen bluesy und "Friday Night" treibt mit rockenden Tnen ordentlich nach vorne. Bei der Ballade "Dedicated to...?" handelt es sich im brigen um das Stck, welches Roland Grapow auch fr seine Soloplatte "The Four Seasons Of Live" umarrangiert bernahm.
Wie man sehen und hren kann, ist "Get It" ein Album, das unbefangen Einblick in das interessante Schaffen eines ambitionierten Gitarristen gibt ohne sich an irgendwelche strikten Konventionen zu halten. Weiter so! Fr die nchste Platte wrde ich mir jedoch ein echtes Schlagzeug wnschen, klingt der Drumcomputer unangemessen steril. Doch abgesehen davon wei die Scheibe definitiv zu gefallen.
   
<< vorheriges Review
GREEN - Of Love And Soul
nchstes Review >>
NOVEMBERS FALL - Mythaeon


 Weitere Artikel mit/ber RAIMUND BURKE:

Zufällige Reviews