Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HANOI ROCKS - Another Hostile Takeover
Band HANOI ROCKS
Albumtitel Another Hostile Takeover
Label/Vertrieb Demoition Records
Homepage www.hanoirocks.com
Verffentlichung 25.11.2005
Laufzeit 47:57 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Durch eine Verknpfung von Umstnden wurde mir die "Ehre" zuteil, ein Review ber die mir (musikalisch) vllig unbekannten HANOI ROCKS zu schreiben. Klar, den Namen hat man schon gehrt, auch live htte ich die Finnen schon beim letzten BYH erleben knnen - ich hatte mich aber stattdessen fr ein Bierchen mit Freunden entschieden.
Tja, nach dem ersten Hrdurchgang von "Another Hostile Takeover" habe ich meine Entscheidung vom BYH nicht bereut. Aber bereits beim zweiten Durchlauf musste ich mir eingestehen, dass die Musik der Finnen irgendwas hat. Nur was? Mit Metal hat die Chose natrlich absolut nix zu tun. Der erste Song "Back In Yer Face" geht noch als amtlicher Rocker durch. Doch bereits mit "Hurt" (mittlerweile zeigt der Player Song Nr. 4 an, schuld daran sind viele kurze Intros vor diversen Songs) zeigt sich der sehr authentische und eigenwillige Stil dieser Combo. Im Vordergrund stehen eher der Groove und eine gewisse Abgedrehtheit, die man sehr schwer einordnen kann. Im weiteren Verlauf der Scheibe sind die Gitarren sind nur selten verzerrt, ordentliche klassische Soli findet man kaum, dafr eine Flle an verschiedenen Instrumenten und Sounds, der Gesang dominiert die Struktur. Das macht die Sache aus "metallischer" Sicht natrlich schwierig zu beurteilen. Wer aber auf Sleaze und Glam steht (den haben die Jungs sicher mit groen Lffeln gefressen), ist mit "Another Hostile Takeover" bestens bedient. Dazu eine Brise Rock `n` Roll ("Love") und jede Menge THE SWEET ("Talk To The Hand"), schne Mundharmonika-Einstze und hinterhltige Texte ("Heaven Is Gonna Be Empty") - fertig ist eine Glam-Rock-Platte, die der Zielgruppe ganz bestimmt Spa machen wird. Ich gehre aber nicht dazu und deshalb sollte man meine Bewertung nur als individuelle Bauchentscheidung betrachten.
   
<< vorheriges Review
THE VERY END - 2K5
nchstes Review >>
THE PROJECT HATE MCMXCIX - Armageddon March Eternal (Symphonies Of [...]


 Weitere Artikel mit/ber HANOI ROCKS:

Zufällige Reviews