Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FROST - Out In The Cold
Band FROST
Albumtitel Out In The Cold
Label/Vertrieb Mausoleum Records
Homepage Homepage suchen ...
Verffentlichung 10.10.2005
Laufzeit 46:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Jack Frost, nicht zu verwechseln mit der Gothic Rock Band ist der Boss von Seven Witches, spielte mal kurz bei Savatage und turnt gerne auf vielen Hochzeiten herum. Dagegen habe ich nichts, halte ich den Mann doch fr einen guten Gitarristen und Songwriter. Jedoch sollte er seine gesamten Ideen mal bndeln und statt netter bis ordentlicher Alben mal eine Hammerplatte mit konstantem Lineup abliefern! Nun hat er unter Frost seine zweite Soloplatte "Out In The Cold" verbrochen. Wie man am Cover und Albumtitel erkennt, sieht Jack seinen Knstlernamen (er heit eigentlich Dempsey und hat das Album seiner verstorbenen Mutter gewidmet) durchaus mit Humor. Schlecht ist die Platte nicht, schlecht ist der von Frost gemachte Sound! Die Songs, welche wie schon das Debt immer in verschiedenen Besetzungen aufgenommen wurden, werden dominiert von Frosts Gitarre und leben von den abwechslungsreichen Sngern. Leider gibt es auer dem Titelstck und der Gnsehautballade "Passage To The Other Side" keine richtigen Hhepunkte, das Ergebnis ist nur ordentlich obwohl Profis wie Alan Tecchio, Mike Duda, Jeff Martin, Neil Turbin oder Patrick Johansson am Werk beteiligt sind, um nur einige zu nennen. Sehr berrascht hat mich die Tatsache, dass Frost auch selber eine ordentliche Stimme hat, was er auf "Hold On Loosley" (38 Special Coversong) eindrucksvoll beweist. Die Unsitte auf seinen Alben mindestens zwei Coversongs zu haben, hat Frost auch diesmal beibehalten. Fr mich ein Wink auf zuwenig eigene Ideen, wobei diesmal sogar drei(!) Coversongs (u.a. Foreigners Hit "Cold As Ice") verbraten werden, die sich nicht viel anders als die Originale anhren.
Wrde man die besten Momente von Frost und der neuen Seven Witches mit ordentlichem Sound verbinden, htte man eine wirklich gute Platte, so ist es nur recht durchschnittlich!
   
<< vorheriges Review
THYRFING - Farsotstider
nchstes Review >>
WOLFCRY - Warfair


 Weitere Artikel mit/ber FROST:

Zufällige Reviews