Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RPWL - Live - Start the Fire
Band RPWL
Albumtitel Live - Start the Fire
Label/Vertrieb Tempus Fugit / InsideOut
Homepage www.rpwl.de
Verffentlichung 17.10.2005
Laufzeit 61:28 & 67:05 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Zugegebener Maen war ich von "The World Through My Eyes", dem letzten Album der deutschen Antwort auf PINK FLOYD, nicht vollends berzeugt. Aber manche Dinge ndern sich anscheinend doch. RPWL lieen nichts anbrennen und begaben sich im Frhjahr 2005 mit "The World...", und ihren drei weiteren Scheiben im Gepck, auf Europatour um das Ergebnis dieser Ausflge nun mit "Live - Start the Fire" zu dokumentieren und den Fans einen lebendigen Eindruck ihres Schaffens zu vermitteln. Ich muss sagen, dass mir die Combo in dieser Form wesentlich mehr zusagt. Anscheinend brauchen die Bayern die Live-Atmosphre um ihr volles Potential zu entwickeln und dem Charme, der ihre Musik ausmacht, Ausdruck zu verleihen. Es kann aber auch daran liegen, dass sich die Setlist aus dem kompletten back-catalogue zusammensetzt und die Klassiker der Combo eher zum Zuge kommen. Im Grunde ist es aber auch egal, denn "Start the Fire" ist an sich eine gute Investition, die, mit gutem Sound versehen, Freunden des floyd'schen Stils durchaus munden sollte; ins Besondere, weil man sich dreier Coversongs jener Kultband angenommen und sie schn interpretiert hat. Als Bonustrack bekommt man noch die komplette Studioversion von "New Stars Are Born" geliefert, welches ursprnglich und in gekrzter Fassung auf der SACD-Version von "The World..." enthalten war. Zudem veredelt auch hier Ray Wilson (ex-Genesis) die beiden Nummern "Roses" und "Not About Us" mit seiner Stimme.
Diese DoCD liefert ber zwei Stunden entspannten, gut gemachten und atmosphrischen Rock und darf ruhigen Gewissens mit einer Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Setlist CD 1:
1. Sleep
2. Start the fire
3. Who do you think we are
4. Day on my pillow
5. Roses
6. Not about us
7. The gentle art of swimming
8. Wasted land
9. Crazy lane
10. Trying to kiss the sun

Setlist CD 2:
1. World through my eyes
2. Opel (Floyd-Cover)
3. Cymbaline (Floyd-Cover)
4. Welcome to the machine (Floyd-Cover)
5. I don't know
6. Hole in the sky
7. New stars are born
   
<< vorheriges Review
NON HUMAN LEVEL - Non Human Level
nchstes Review >>
STREAM OF PASSION - Embrace the Storm


 Weitere Artikel mit/ber RPWL:

Zufällige Reviews