Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

INCARNATE - A Dark Age Of Lies
Band INCARNATE
Albumtitel A Dark Age Of Lies
Label/Vertrieb Lucifer's Legions
Homepage www.incarnate.nl
Verffentlichung 15.10.2005
Laufzeit 28:26 Minuten
Autor Thomas Roos
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die vier Niederlnder bringen bereits alle Erfahrungen aus frheren Bands mit und sind dementsprechend hrbar versiert. Snger Donnie war zuvor beispielsweise schon bei Counterpart aktiv, was aber sicher nur den Scenesters was sagen drfte. Um das zu beschreiben, was sie mit Incarnate fabrizieren, will ich nicht viele Worte verlieren, sondern es einfach mit der umfassenden Umschreibung intense heavy New School Hardcore Mosh bezeichnen, was wohl alleine schon fast aussagekrftig genug sein drfte. Eine stimmende Mischung aus Hardcore und Metal mit kranken Breaks und der Brachialitt wie man sie von Shattered Realm her kennt, bei der aber auch bedient wird, wer auf Congress steht. Die berzeugenden Texte spiegeln weitestgehend persnliche Erfahrungen wieder, die vor allem von Enttuschungen und einer daraus entstandenen dsteren Weltanschauung geprgt sind. Vor einem Jahr brachten Incarnate auf eigene Faust eine Demo-Version einer MCD mit fnf Songs raus. Da davon nur 100 Stck gepresst worden sind, war sie entsprechend schnell ausverkauft. Lucifer's Legions bot den Hollndern darauf hin einen Deal an und bringt die Sachen nun offiziell heraus. Zustzlich wurden noch zwei Songs mit drauf gepackt, die bereits Anfang des Jahres auf einer Split-CD mit Sets The Time und Masakatsu erschienen sind. Es gibt also nichts neues zu hren, aber dafr sind die Sachen nun wieder erhltlich und das ist auch gut so. "A Dark Age Of Lies" ist nmlich das fnfte und bis dato beste Release des Labels. Mit den beiden zustzlichen Songs erreicht man sogar dicke eine Albumlaufzeit, trotzdem wird das Teil als MCD gehandelt. Mal rein vom Preis/Leistungs-Verhltnis her betrachtet ist das damit derzeit wohl das beste Angebot auf dem Markt.
   
<< vorheriges Review
V.A. - Metalmessage Vol. II
nchstes Review >>
FRANK ZANDER - Rabenschwarz #2


 Weitere Artikel mit/ber INCARNATE:

Zufällige Reviews