Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HEILAND - Schuld
Band HEILAND
Albumtitel Schuld
Label/Vertrieb Warner Music
Homepage www.heiland-music.de
Verffentlichung tba
Laufzeit 12:10 Minuten
Autor Christian Bamberger
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die Band Heiland knnte das genaue Abbild von Rammstein sein, doch gibt es einen wesentlichen Unterschied: Heiland hat sowohl eine dstere Mnnerstimme als auch eine klare und schne Frauenstimme.
Trotz wohlklingendem und vor allem bassigem Instrumentalsound lassen Texte und musikalische Ideen zu wnschen brig. Was mir aber sehr gut gefllt, ist die Harmonie beider Stimmen. Ein tolles Duett, das aber wesentlich mehr aus sich herausholen knnte. Manchmal hat man das Gefhl sich in einem Musical zu befinden, dies ist z.B. bei dem Song "Denn sie wissen nicht was sie tun" gut zu hren. Das ist nicht unbedingt schlecht, jedoch streckenweise sehr unpassend und berflssig. Man kann aber auch schne und vor allem gekonnte Songstellen finden. Der Refrain eines jeden Liedes ist leicht zu behalten und auch schn anzuhren. "Schuld" ist durch und durch von Frontfrau Nicole Heiland gesungen, was nicht so prickelnd klingt, denn Martin Ottos Stimme bringt noch mehr Flle in das Liedgut. Deswegen htte ich vielleicht "Schwarzer Regen" als Namensgeber und Single verffentlicht.
Fazit: Die Strken von Heiland liegen vor allem in immer wiederkehrenden Refrains. Daran leidet vor allem der Grundstock des Liedes. Vom Text her gibt die Single auch nichts besonders her. Alles in allem klingt es genau so einfallslos wie Rammstein.
   
<< vorheriges Review
IRATE ARCHITECT - Born Blood Portrait
nchstes Review >>
AKERCOCKE - Words That Go Unspoken, Deeds That Go Un [...]


Zufällige Reviews