Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PARAGON - World Of Sin / Chalice Of Steel (Re-Release)
Band PARAGON
Albumtitel World Of Sin / Chalice Of Steel (Re-Release)
Label/Vertrieb Remedy Records
Homepage www.paragon-legions.de
Verffentlichung 01.10.2005
Laufzeit 41:58 & 50:55 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Im Rahmen der Wiederverffentlichung alter Paragon Scheiben auf Remedy Records sind nun auch das Debt "World Of Sin" (1995) und das dritte Album "Chalice Of Steel" (1999) als Doppel CD erneut auf den Markt gekommen. Der Sound wurde etwas aufpoliert, kurze Linernotes mit holprigem Englisch und Tippfehlern wurden der Platte hinzugefgt, wobei das recht schmucklose Bookletdesign (schwarze Texte auf grauem Grund und zwei Bandfotos) etwas mager daher kommt....
CD 1 "World Of Sin" ist roh, direkt in die Fresse. Der leicht "kreischige", derbe Gesang des damaligen Frontmanns Kay Carstens in Verbindung mit fetten Riffs und einer gewissen Hektik lassen die Scheibe schon fast zu einer Thrash Platte mutieren! Der erste Song "Needful Things" wrde leicht modifiziert heutzutage immer noch fr Nackenschmerzen sorgen und lebt von dem geilen Midtemporiff. Sicher ist die Platte etwas stumpf mit der Zeit, aber zeigt eindrucksvoll welches Potential damals schon in Paragon steckte! Besonders der spter neu aufgenommene Song "World Of Sin" ist ein kleiner Hit!
"Chalice Of Steel" ist mit dem heute noch amtierenden Snger Andreas Babuschkin erschienen und wirkt um einiges ausgereifter als das Debt. Mehr Heavy Metal und mehr Widererkennungswert, obwohl die Durchschlagskraft von Alben wie "Law Of The Blade" oder "Revenge" nicht erreicht wird! Gut fr die Abwechslung ist auch mal die stellenweise ruhigere Nummer "Journey Home". Als Coverversion wurde brigens die Exciter Nummer "Violence And Force" ordentlich verbraten.
Fazit: Volle Ladung Metal zum Preis einer CD, fr Fans der Band ein Muss!
   
<< vorheriges Review
SINCE THE FLOOD - Valor And Vengeance
nchstes Review >>
XCARNATION - Grounded


 Weitere Artikel mit/ber PARAGON:

Zufällige Reviews