Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLOODY BLASPHEMY - Black Spells
Band BLOODY BLASPHEMY
Albumtitel Black Spells
Label/Vertrieb OTR Productions
Homepage www.bloody-blasphemy.ch
Verffentlichung 18.09.2004
Laufzeit 32:55 Minuten
Autor Andre Kreuz
Bewertung 2 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Diese Schweizer Black-Metal-Band ist im Prinzip nichts weiter als ein einziges groes Plagiat. Track Nummer eins des zweiten Demos "Black Spells" schimpft sich "God Dethroned", die Band selbst nennt sich wie oben ersichtlich BLOODY BLASPHEMY. Holland lsst gren. Snger Reghrav bestellt bestimmt auch seine Juniortte rckwrts, whrend Schlagzeuger Abaddon etwa genauso spannend die Doublebass rhrt wie sein groes Idol. Und das, obwohl er nach eigenen Angaben schon mit sieben (!) Jahren in einer Heavy-Metal-Band spielte. Gibts da ein Demo von? Dann hrt Klampfer Necrodaemon gerne BELPHEGOR und heit mit Nachnamen bestimmt Terrorsathan. Das letzte Stck auf der Scheibe, ein Instrumental, nennt sich dann "Graveland". Und last but not least wird auf dem Cover gepost, wie die Landsmnner von SUMMONING/ABIGOR in ihren besten Tagen.
Will noch jemand was ber die Musik wissen? Bei der handelt es sich laut Booklet um "unholy true swiss black metal", was auch sonst. Der tnt dann mal forsch ein wenig nach DARK FUNERAL oder SARGOTH (man hre den akustischen Auftakt von "Deadly Truth") oder auch mal etwas schleppender nach DARKTHRONE, da hat der Beipackzettel nicht unrecht. Das Gebotene ist nur leider recht unspannend und ausgelutscht und eben alles andere als eigenstndig. Eher eintnig und manchmal gar nervig.
Vielleicht sind die "Black Spells" ja auch nur ein einziges groes Tribut an die Altvorderen und ich hab den Gag nicht mitbekommen, von daher steht es jedem frei, die Schweizer bei ihrem "Fight Against The Church" mit 5 € (inkl. P/V) zu untersttzen:

OTR Productions
Otto Raab
Franckestr. 13
91052 Erlangen
info@otr-productions.de
   
<< vorheriges Review
LUNA FIELD - Diva
nchstes Review >>
DIKERS - Las Noches Que Mein Ventes


Zufällige Reviews