Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

EUROFORCE - Euroforce
Band EUROFORCE
Albumtitel Euroforce
Label/Vertrieb Sonic Age Records
Homepage www.euroforce.gr
Verffentlichung 17.06.2005
Laufzeit 46:50 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Hellas! Power Metal mit neoklassischen Gitarren aus Griechenland. Gitarrero Theodore Ziras und Vokalist Jiotis Parcharidis sind die Mainmen dieser neuen Band aus dem Land der Philosophen. Onkel Yngwie und Bands wie Symphony X drften hier Pate gestanden haben. Die schnellen Gitarrenlufe und der stramme, souverne Gesang lassen diese Vergleiche zu. Allerdings fehlen die markanten Breaks und wirklich genialen Ideen. Einzig die immer nlich klingende Gitarrenfiedelei mit Doublebassbegleitung macht nicht schtig. Songtitel wie "The European Lie", "Hellenic Spirit" oder "Brighter Hellas" stimmen mich etwas nachdenklich. Ich wrde gerne mal die Texte lesen. Trotz einzelner Strken (vor allem der Gesang) ist "Euroforce" fr mich kein Album, das man unbedingt haben muss.
   
<< vorheriges Review
AVENGED SEVENFOLD - City Of Evil
nchstes Review >>
STEVE HOWE - Spectrum


Zufällige Reviews