Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

PENETRATOR - Penetrator
Band PENETRATOR
Albumtitel Penetrator
Label/Vertrieb Sonic Age Records
Homepage www.penetratorpower.com
Verffentlichung 30.05.2005
Laufzeit 32:11 Minuten
Autor Olaf Reimann
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Eine fette berraschung aus Kanada: PENETRATOR! Bescheuerter Name, bescheuertes Cover aber Power in der Buxe!
Man stelle sich "Penetrator" wie eine Waschmachine vor: Alles was dreckig ist einfach bunt gewrfelt reingeworfen. Old School-Riffs, krachende Gitarren, eine "alte" Produktion, schnrkelloses Songwriting und nicht zuletzt eine amtliche Metal-Stimme im Vollwaschgang und ohne Weichspler auf neunzig Grad eingestellt! Leider luft das Headbangen nur auf Kurzschleudern, denn die Scheibe hat mit etwas ber eine halbe Stunde eine viel zu kurze Laufzeit.
Old School Metal-Fans und Verfechter des wahren Power Metals sollten an diesem Debt-Album des Quartetts aus Toronto nicht achtlos vorbei laufen!
   
<< vorheriges Review
HAMLET - Syberia
nchstes Review >>
BRAZEN ABBOT - My Resurrection


Zufällige Reviews