Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CRYONIC TEMPLE - In Thy Power
Band CRYONIC TEMPLE
Albumtitel In Thy Power
Label/Vertrieb Limb Music Products
Homepage www.cryonictemple.com
Verffentlichung 30.05.2005
Laufzeit 55:31 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das dritte Album der schwedischen Power Metaller Cryonic Temple "In Thy Power" ist eine konsequente Fortsetzung des martialisch betitelten Vorgngers "Blood, Guts And Glory" und hat wieder einen Fantasy-Krieger auf dem Cover. Metalklischees stehen bei der Band hoch im Kurs, was Songtitel wie "Beast Slayer", "Travellers In Time" oder "Eternal Flames Of Metal" sowie das Pseudonym "Glen Metal" des gar nicht blen Frontmanns beweisen.
Uptempo Power Metal mit dezenten Keys ist das Metier der Schweden. Handwerklich sauber gespielter Metal, der aber ohne das gewisse Etwas oder berraschungen daher kommt. Das ist noch nicht mal zu 100% die Schuld von Cryonic Temple, sondern liegt es auch an der derzeitigen bersttigung des Marktes. Sehr schn ist die sauber gespielte melodische Leadgitarre, die besonders bei Solos wie bei "Mr. Gold" positiv auf sich aufmerksam machen kann. Fr mich hat die Band viel Potenzial und kann bei der nchsten Platte bestimmt noch mehr reien.
Wer auf ordentlichen, schwedischen Power Metal steht, kann bei Cryonic Temple nichts falsch machen!
   
<< vorheriges Review
BIOMECHANICAL - The Empires Of The World
nchstes Review >>
GODIVA - Call Me Under 666


 Weitere Artikel mit/ber CRYONIC TEMPLE:

Zufällige Reviews