Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DARIO MOLLO / TONY MARTIN - The Cage 2
Band DARIO MOLLO / TONY MARTIN
Albumtitel The Cage 2
Label/Vertrieb Frontiers Records
Homepage www.dariomollo.com
Verffentlichung 2002
Laufzeit N/A
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der Gitarrist Dario Mollo und der Ausnahmesnger Tony Martin (Ex - Black Sabbath) haben sich zusammengefunden um ein Album einzuspielen. Untersttzt werden sie von Roberto Gualdi (Drums), Dario Patti (Keys) und Tony Franklin (Bass, Blue Murder), also eine italienisch - englische Verbindung. Darios frhere Band The Cage hatte noch eine andere Besetzung, ausserdem hat er vor kurzem mit Glenn Hughes (Ex-Deep Purple, Black Sabbath) eine CD namens Voodoo Hill verffentlicht. Auf "The Cage 2" hat Tony Martin Texte und Melodien geschrieben, whrend Dario Mollo fr die Musik zustndig war. Geboten wird eine Mischung aus Hard Rock und Heavy Metal, die nicht an Tonys Black Sabbath Glanztaten erinnert. Die 11 Songs und das Instrumental "II" sind alle gutklassig, hier sind gestandene Profis am Werk und keine Grnschnbel. Darios Gitarrenspiel ist zwar dominant, aber meistens banddienlich zugleich, gefhlvolle, kurze! Solos wie bei "Overload" sind keine Seltenheit. Selbst moderne poppige Rhythmen und tolle Chre werden in den Sound wie bei "Life, Love And Everything" integriert. Flotte Songs z.B. "Balance Of Power" sorgen fr Abwechslung". Die Keyboards sind sehr dezent und nicht immer vorhanden. Zu solchen Scheiben gehren auch ruhige Songs, auch Balladen genannt, die im Mittelteil platzierte Ballade heisst auch ausgerechnet "Wind Of Change", hat aber mit dem Scorpionsschnulz nix zu tun und besticht durch Atmosphre und tolle Melodien, es wird auch nicht gepfiffen! Der Song "Guardian Angel" erinnert mich etwas an Axel Rudi Pell und Sabbath zu "Cross Purposes", (also doch) kann aber auch an Tonys immer noch genialer Stimme liegen, es ist auf jeden Fall ein guter Uptemposong. Schlecht finde ich nur die Version des Led Zep Songs "Dazed And Confused" mit gezogenen Zeilen wie "Sweet Baaaaaby I want you again Uuuuuhhhhhaaa". Furchtbar! Der gute Eindruck wird durch dieses Machwerk leider etwas geschmlert. Mit 61 Minuten bietet die CD aber "Value For Money" und Fans von Tony sollten auf jeden Fall zuschlagen. Man hat das Rad nicht neu erfunden, aber Qualitt abgeliefert. Ich muss aber sagen, das im Moment ein echter Hard Rock - Melodic Metal - Overkill besteht!
   
<< vorheriges Review
NICKELBACK - Someday (Maxi)
nchstes Review >>
DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT - Follow The Calls Of Battle


 Weitere Artikel mit/ber DARIO MOLLO / TONY MARTIN:

Zufällige Reviews