Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TRIVIUM - Ascendancy
Band TRIVIUM
Albumtitel Ascendancy
Label/Vertrieb Roadrunner Records
Homepage www.trivium.org
Verffentlichung 14.03.2005
Laufzeit 55:18 Minuten
Autor Thomas Roos
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der lateinische Begriff Trivium umfasst die drei sprachlichen Fcher der sieben "freien Knste?: Grammatik, Rhetorik und Dialektik (wozu die Philosophie - speziell die Logik zhlt). Bei dem Namen klingelte etwas in meinem Kopf. Richtig: Trivium hatten vor knapp zwei Jahren mit "Ember To Inferno" bereits eine Verffentlichung auf Lifeforce Records. Das lsst ja nun in den meisten Fllen eher auf durchschnittlichen Metalcore schlieen, wobei es mich schon wunderte, dass eine solche Band nun auf Roadrunner sein soll. Aber Trivium sind auch nicht durchschnittlich und spielen vielmehr melodischen Thrash-Metalcore. Mit dem neuen Bassisten Paolo Gregoletto ist ein Mann mit am Start, der angeblich bereits mit Iron Maiden-Drummer Nicko McBrain gejammed haben soll. Auf solche "Referenzen" gebe ich selbst bei bewiesenem Wahrheitsgehalt einen Schei, denn was sagen sie schon ber die Qualitt aus. Aufgegriffen habe ich sie nur um aufzuzeigen, dass auch ein Heavy Metal-Einfluss vorhanden ist. Der beschrnkt sich auch nicht nur auf ein paar cleane Parts, sondern kommt wirklich sehr zum Tragen. Gleichzeitig bewegt man sich aber auch in Thrash-Metal-Gefilden, die man aus den guten 80er Jahren kennt. Hier wird aber nicht mehr schlecht als recht versucht, verschieden Stile zu kombinieren, sondern die Band macht einen sehr reifen Eindruck und die Musik klingt nicht zusammengeflickt, sondern wie aus einem Guss. Das passt einfach. Dadurch gehen die Songs gut ins Ohr und bleiben nach ein paar Durchlufen auch hngen.
Unter www.roadrunnerrecords.de findet Ihr den Song "Pull Harder On The Strings Of Your Martyr" vom aktuellen Album "Ascendancy" als free MP3.
   
<< vorheriges Review
HELL WITHIN - Asylum Of The Human Predator
nchstes Review >>
SCAAR - The Second Incision


 Weitere Artikel mit/ber TRIVIUM:

Zufällige Reviews