Navigation
        
01. September 2014 - Uhr
 
Startseite Die Geschichte von MY REVELATIONS Verlosungen News Das Neuste auf MY REVELATIONS Konzertdatenbank CD Reviews DVD Reviews Film Reviews Live Reviews Lesestoff Die Kolumne Interviews Die schlimmsten Cover aller Zeiten! Die schlimmsten Poser wo gibt! My Revelations @ Facebook YouTube-Channel Kontakt Das Team von MY REVELATIONS Links zu Metal bezogenen Websites Radiosender Links zu Liveclubs Links zu Festivals Link zu uns

12968 Reviews in der Datenbank
DARK SUNS - Existence
Band DARK SUNS
Albumtitel Existence
Label/Vertrieb Prophecy Productions
Website www.darksuns.de
Verffentlichung 21.02.2005
Laufzeit 77:54 Minuten
Autor Philipp Nrtersheuser
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das dritte Album der Leipziger Band Dark Suns ist ein Konzeptalbum, welches sich mit den Gefhlen eines Menschen whrend seines gesamten Lebens beschftigt. Die Death Metal Anleihen der ersten Alben sind nun pass und auf dem ber 75(!) Minuten langen Tontrger prsentiert das Quintett dsteren, teils progressiven Metal.
Die Geschichte beginnt mit einem gesprochenen Intro, welches mit leichten Synths und Atmos unterlegt ist. Mit "A Slumbering Portrait" wird dann die Musik richtig prsentiert. Tolle Musik, toller Gesang, aber irgendwie passt es aufgrund des Gesangfeelings nicht so ganz zusammen. Klingt in meinen Ohren etwas befremdlich. "The euphoric Sense" gefllt mir da schon sehr viel besser. Schn dster, tolle Atmosphre, leicht progressiv angehaucht und der Gesang nicht mehr so losgelst von der Musik. Ein rundum gelungener Titel! Diese Linie wird beibehalten und wer konzentriert zuhrt, dem offenbart sich ein wahres Schmuckstck. Die Songs sind sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet und bietet auch nach mehrmaligem Hren etwas neues, da sie sehr vielschichtig arrangiert sind. An den Gesang von Schlagzeuger Nico Knappe musste ich mich allerdings erst gewhnen. Der Sound des Albums ist absolut genial; fett und transparent wird die Musik eindrucksvoll in Szene gesetzt. An den technischen Fhigkeiten der Musiker gibt es auch nichts auszusetzen, sonst wre diese Art Musik auch nicht mglich.
Respekt gibt es dafr, das Dark Suns es schaffen, sich trotz langer und berlanger Titel nicht im Songwriting zu verlaufen und dieses auch nur selten in Lngen ausartet.
Keine leichte Kost; aber wer mal etwas anderes und interessantes sucht sollte sich Dark Suns "Existence" unbedingt anhren. Hier wird Eigenstndigkeit und Innovation gro geschrieben und wenn man die Lnge der CD mit anderen Platten vergleicht, dann lohnt sich der Kauf wirklich!! Besonders, weil sich diese Scheibe mit Sicherheit fters im Player finden wird; in meinem auf alle Flle.
   
<< vorheriges Review
CHAIN COLLECTOR - Forthcoming Addiction
nchstes Review >>
VOYAGER - Element V




 Weitere Artikel mit/ber DARK SUNS:


Zufällige Reviews