Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

AYREON - The Final Experiment
Band AYREON
Albumtitel The Final Experiment
Label/Vertrieb Inside Out Records
Homepage www.ayreon.com
Verffentlichung 21.02.2005
Laufzeit 71:29 & 37:43 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"The Final Experiment" ist das erste Album von Ayreon, dem Projekt der Niederlnders Arjen Anthony Lucassen von 1994. Es wurde damals von vielen Labels abgelehnt und markierte den Anfang einer Reihe von Rock Opern, die in Genialitt ihresgleichen suchen. Wiederum stellt es das letzte Re - Release des Backkataloges von Ayreon dar.
Erneut gibt es eine abgedrehte Story: Die Erde wird 2084 kollabieren, weshalb Wissenschaftler mit Hilfe eines Computers Visionen in die Vergangenheit senden, die von dem blinden Minnesnger Ayreon in England empfangen werden, wodurch er einige Problem bekommt....
Abgefahren und filmreif!
Natrlich gibt es wieder ein fettes Booklet mit Linernotes von Arjen, Texte, Bilder und Kommentaren zu den akustischen Songs der Bonus CD. Wie immer ein Genuss zum Schmkern!
Musikalisch wird dem Hrer das geboten, was er auch auf "The Electric Castle" zu hren bekommt. Nur denke ich, dass hier mehr mit Chren gearbeitet wird als sonst. Auf den spteren Platten war, wenn ich mich nicht tusche mehr Interaktionen zwischen den Sngern und die Kompositionen waren (noch) etwas genialer.
Neben einer Menge unbekannteren Snger/innen hat Lucassen mit Jan Chris De Koijer (Gorefest), Lenny Wolf (Kingdom Come), Leon Goewie (ex - Vengeance) oder Ian Parry (Elegy) ein paar bekanntere Snger aus Metalkreisen.
Die "Semi Acoustic Bonus CD" enthlt neun Stcke von denen bis auf "Dream Time" alle von "The Final Experiment" stammen und die mit anderen Instrumentalisten und Snger/innen (z.B. Irene Jansen, Marcela Bovio oder Peter Daltrey) umgesetzt wurden. Kann man als Balladen CD ansehen und ist eine toll geworden.
Fazit: Wieder mal ein Pflichtkauf aus dem Hause Ayreon und der Abschluss einer Sammlung, denn man muss als Fan schon alle Alben des begnadeten Hollnders haben!!
   
<< vorheriges Review
FRANTIC BLEEP - The Sense Apparatus
nchstes Review >>
IMPALED - Death After Life


 Weitere Artikel mit/ber AYREON:

Zufällige Reviews