Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GHOST MACHINERY - Haunting Remains
Band GHOST MACHINERY
Albumtitel Haunting Remains
Label/Vertrieb Sound Riot Records
Homepage www.ghostmachinery.com
Verffentlichung 13.12.2004
Laufzeit 63:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ghost Machinery stammen aus Finnland und machen auf "Haunting Remains" das, was Finnen neben Gothic Metal und Saufen am Besten knnen: Melodischen Metal mit Keyboards!
Das Trio um Frontmann, Songwriter und Gitarrist Peter Ahonen hat ein nettes Hndchen fr einprgsame Melodien und ist nicht die 1000. Kopie von Bands wie Strato, Sonata oder Thunderstorm. Fr mich klingt das Ganze recht eigenstndig, muss aber eingestehen, dass bei der fetten Spielzeit von 63 Minuten auch zwei oder drei recht durchschnittliche Nummern den Spa trben. Als Schmankerl gibt es noch die Gary Moore Coverversion "Out In The Fields", wo als Gastsnger Ville Laihiala (Sentenced) seine Stimmbnder vibrieren lsst. Im Gegensatz zur Coverversion von Primal Fear hat der Song einen leichten Gothic - Metal Touch bekommen. Sicher haben die groen Bands einen fetteren Sound, aber insgesamt ist die Platte fr Freunde skandinavischen Power Metals ein netter Happen mit ordentlichem Sound!
   
<< vorheriges Review
RUNNING WILD - Rogues En Vogue
nchstes Review >>
UNCHAINED - Unchained


 Weitere Artikel mit/ber GHOST MACHINERY:

Zufällige Reviews