Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

OPHIS - Nostrae Mortis Signaculum
Band OPHIS
Albumtitel Nostrae Mortis Signaculum
Label/Vertrieb Cxxtbxxcher Records
Homepage www.ophis.net
Verffentlichung 06.12.2004
Laufzeit 24:36 Minuten
Autor Philipp Nrtersheuser
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Ophis ist das Nebenprojekt des Rain of Ashes Drummers Philipp, der hier allerdings Gesang und Gitarre in die Hand genommen hat. Ursprnglich als Soloprojekt gibt es seit 2003 das Ganze als komplette Band. Die Mini CD "Nostrae Mortis Signaculum" besteht aus 4 Songs und ist mit einer Spielzeit von 24 Minuten nicht gerade kurz ausgefallen. Geboten wird Doom Metal mit guten Vocals die zwischen Growling und Kreischen rangieren. Die Produktion ist ebenfalls gelungen. Auch die meisten Riffs passen, dankenswerter Weise sind diese nicht zu monoton gestaltet und gehen bei mehrmaligem Hren ins Ohr. Insbesondere die schnelleren Passagen gefallen mir gut, knnten aber ruhig etwas fter eingebaut werden, denn vorherrschend sind die Slo Mo Riffs, welche sich manchmal ein wenig in die Lnge ziehen; wenn auch nicht so oft wie bei anderen Bands dieses Genres. Das letzte Stck ist ein reines Streicher Instrumental und stellt einen schnen ruhigen Ausklang der Platte dar.
Alles in allem nett aber nichts wirklich weltbewegendes. Fr Doom Metal Fans allemal empfehlenswert.
   
<< vorheriges Review
DIMENTORIUM - Seed of Vengeance
nchstes Review >>
ROTTEN SOUND - Exit


Zufällige Reviews