Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

XANDRIA - Kill The Sun
Band XANDRIA
Albumtitel Kill The Sun
Label/Vertrieb Drakkar Records
Homepage www.xandria.de
Verffentlichung 05.05.2003
Laufzeit 40 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die deutsche Gothic - Rock Band Xandria wurde vor ca. zwei Jahren von Gitarrist, und Keyboarder Marco gegrndet. Das Quintett verffentlicht jetzt das Debutalbum "Kill The Sun". Das Cover ist mal eine originelle Idee. Nein, nicht wegen dem Frauenkrper, sondern wegen dem Tattoo in Verbindung zu dem Titel! In 40 Minuten zelebrieren die Jungs und die wirklich hbsche Frontfrau Lisa ruhige, atmosphrischen Gothic Rock (oder Metal?), der mir persnlich eher zusagt als der von Bands wie Within Temptation, wo mir die Stimme einfach mit der Zeit auf den Zeiger geht! Lisas Stimme ist zwar auch wie in dem Genre blich glockenhell und klar, hat fr mich aber nicht diesen Nervfaktor, wo ich denken muss: "Erst mal die Glser in Sicherheit bringen!" Sicher sind Xandria auch (noch) von der Qualitt von Genregren wie Nightwish oder Lacuna Coil entfernt, aber fr ein Debut hat man ein ordentliches Werk abgeliefert. Beim Songwriting ist alles im grnen Bereich! Durch das Einbinden eines Cellos bei "She's Nirvana" das abwechslungsreiche Keyboardspiel und der Tempowechsel lassen "Kill The Sun" nicht langweilig werden. Refrains und Melodien bleiben definitiv im Ohr hngen! Bei diesem Album lsst sich herrlich entspannen und den Trubel des Alltags vergessen. Einzig das abschlieende "Calyx Virago" lsst mich genervt zusammenzucken, wegen diesem "lalalalalala" Getrller zwischendurch. Ansonsten wre der Song echt in Ordnung. Das an sich ausgelutschte Gothic Genre bringt doch noch gute Bands hervor. Ich bin mir sicher, dass Xandria sich in Zukunft noch steigern knnen!
   
<< vorheriges Review
YNGWIE J. MALMSTEEN - Attack!
nchstes Review >>
WATERDOWN - The Files You Have On Me


 Weitere Artikel mit/ber XANDRIA:

Zufällige Reviews