Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MYSTIC CIRCLE - Unholy Chronicles 1992 - 2004 (+ DVD)
Band MYSTIC CIRCLE
Albumtitel Unholy Chronicles 1992 - 2004 (+ DVD)
Label/Vertrieb Massacre Records
Homepage www.mysticcircle.de
Verffentlichung 22.11.2004
Laufzeit 76:05 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
12 Jahre sind eine verdammt lange Zeit fr eine extreme Metalband! In dieser Zeit haben Mystic Circle aus Worms sechs Alben plus eine Mini CD herausgebracht und sind oft durch die ganze Welt getourt. Vom Originallineup ist nur Beelzebub (the artist formerly known as Graf von Beelzebub) mit von der Partie. Es gab auch einige Besetzungswechsel bei der als Black Metal Duo startenden Band, die auch mal zu fnft war und seit einigen Jahren als Trio arbeitet.
"Unholy Chronicles" zeigt den Weg von der selbstdarstellerischen, mit Corpsepaint und Nieten geschmckten, satanischen Black Metal Band, welche fr mich ein recht lustiger Poserhaufen mit allen Klischees des Genres war, bis hin zur Thrash - Death Band von heute, die immer noch mit satanischen Texten arbeitet. Das pralle Booklet hat Fotos aus den unterschiedlichen Besetzungen, wobei der Groteil von der aktuellen stammt drfte, ist fr Die Hard Fans interessant, whrend die CD "nur" 14 von den Alben bekannte Songs enthlt und eher die Einsteiger ansprechen drfte. Dafr sind die Songs aber neu "gemastered" worden.
Die DVD bietet den Fans den ordentlichen Videoclip "Awaken By Blood" (2003), der wie fr Metalbands blich aus vielen Tourimpressionen besteht, whrend das Kernstck ein Konzert vom "WGT 2004" ist. Die sieben Songs sind in ordentlicher Sound- und Bildqualitt. Mystic Circle haben wie alle Triobesetzungen mit der Bhnenshow zu kmpfen, da man mit dieser Besetzung natrlich weniger Bewegungsfreiheit als andere Bands hat. Trotzdem macht dieser Gig inklusive dem Celtic Frost Cover "Circle Of The Tyrants" Laune. Die 14 "Additional Tracks" sind aus verschiedenen Orten und Jahren und leider nur handgefilmte Songs in teilweise miesester Bootlegqualitt. Besonders der lteste in belstem Poseroutfit gespielte Song "Die Gtter der Urvter" von 1998 ist wegen des Tons kaum zu ertragen. Htte man da nicht die Tonspur der Studioplatte nehmen knnen?
Vershnlicher stimmen mich die Interviews mit allen Bandmitglieder, sowie das Interview mit "MTV Romania". Die Atmosphre ist zwar teilweise etwas steif, aber das ganze ist o.k. Ich werde wohl nie zum riesigen MC Fan konvertieren, kann mich aber mit einigen Songs durchaus anfreunden und finde die letzten beiden Longplayer gar nicht so verkehrt. Ich frage mich aber immer, ob dieses satanische Image eigentlich sein muss und so passend ist.
Fazit: Fr Die Hard - Fans und Neueinsteiger ist dieses Package, was fr 15 bis 17 Euro verkauft werden soll, eine durchaus interessante Investition mit fetter Spielzeit!
   
<< vorheriges Review
PLATENS - Between Two Horizons
nchstes Review >>
MY COLD EMBRACE - Katharsis


 Weitere Artikel mit/ber MYSTIC CIRCLE:

Zufällige Reviews