Navigation
                
22. Mai 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

THUUM - Through Smoke, Comes Fire
Band THUUM
Albumtitel Through Smoke, Comes Fire
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.facebok.com/thuumuk
Verffentlichung 19.02.2018
Laufzeit 24:13 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
THUUM kommen aus dem beschaulichen Bournemouth in der Grafschaft Dorset im Sdwesten Englands. Obwohl bze. Vielleicht gerade weil da wenig los ist, haben die vier Kerle sich berlegt, ihr Hobby -Musik, Metal, lauuut!- professionell zu betreiben. So entstand die EP "Through Smoke, Comes Fire", auf der THUUM einen ungestmen Mix aus Sludge, NWOBHM und Grunge spielen.
Nach einem Intro gibt's drei Titel, die durch ein angenehmes Ma an Vertracktheit ihre Anhrbarkeit wahren und trotzdem abgehen wie die sprichwrtliche Sau. Neben der bockstarken Instrumentalfraktion wei auch Snger Bear durch stimmliche Varianz zwischen tiefem Grunzen, zornigem Brllen und sogar klarem Gesang zu berzeugen.
Harte, schwere und doch agile Gitarren, kristallklarer Sound und toller Mix -sogar an meinem Laptop hre ich den Bass wunderschn durch- und das Zusammenspiel zwischen Bass und Schlagzeug erfreuen sicher nicht nur mein Rezensentenohr. Alle Fans von gemigtem Midtemposludge, die sich von stilistischen ausflgen in die o.g. Musikrichtungen und berraschenden Breaks (rhythmisch wie auch gesanglich) nicht abschrecken lassen, werden an diesem kleinen Juwel groe Freude haben. Fr Fans von MASTODON, KYLESA, CLUTCH!
   
<< vorheriges Review
TESTAMENT - First Strike Still Deadly (Re-Release)
nchstes Review >>
KINGWITCH - Under The Mountain


Zufällige Reviews