Navigation
                
21. Februar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

MICHAEL SCHENKER - A Decade Of The Mad Axeman
Band MICHAEL SCHENKER
Albumtitel A Decade Of The Mad Axeman
Label/Vertrieb In Akustik
Homepage www.michaelschenkerhimself.com
Verffentlichung 26.01.2018
Laufzeit 74:16 & 79:03 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Kurz bevor das Michael Schenker Fest beim neuen Partner Nuclear Blast Records ein frisches, unglaublich geiles Album verffentlicht kommt Schenkers altes Label mit einer wirklich guten Doppel-CD Compilation daher die sich den vielen und guten Ergssen des Norddeutschen Saitenhexers unter den Bannern MSG, Temple Of Rock und Michael Schenker Fest widmen. Dabei kommen auf CD1 16 Studiosongs aus den Jahren 2007-14 und auf CD2 15 Livelieder aus den Jahren 2010-2016 zusammen. Logisch, dass bei den Livetracks auch Scorpions und UFO Hits dabei sind.
Mit hochkartigen Musikern wird auch nicht gegeizt, so ist die Dichte noch grer als auf regulren Alben durch den "Sampler Effekt".
Gste wie Rudolf Schenker, Michael Amott, Jeff Scott Soto oder Graham Bonnet gibt es noch obendrauf. Durch die vielen Snger wie Doogie White, Michael Voss, Robin Mc Auley oder Gary Barden kommt eh massiv Abwechslung auf. Wahnsinn! Gerade ich, der Schenker erst vor einigen Jahren dank guter Livealben /DVDs wieder entdeckt hat kann mit dieser Doppel-CD Bildungslcken schlieen.
Das pralle Booklet enthlt gutklassige Linernotes vom "Rock It" Kollegen Jrgen Will in Deutsch und Englisch, sowie kurze zweisprachige Linernotes und Credits zu jedem Studio-und Livealbum samt Artwork aus jener Label-und Zeitperiode. So wurden insgesamt acht Werke fr die zwei CDs ausgewertet.
Unverffentlichtes Material gibt es nicht, aber fr Neulinge ist das ein toller berblick!
   
<< vorheriges Review
AGITATION - Freedom Denied
nchstes Review >>
EXFEIND - Nummer Eins


 Weitere Artikel mit/ber MICHAEL SCHENKER:

Zufällige Reviews