Navigation
                
22. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

FAS IV - Catatonia
Band FAS IV
Albumtitel Catatonia
Label/Vertrieb Bad Reputation/Cargo
Homepage www.facebook.com/fkafasiv/
Verffentlichung 07.12.2017
Laufzeit 43:18 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Fasi IV ist ein Trio aus San Francisco und verffentlicht mit "Catatonia" ihr Zweitwerk nach dem letztjhrigen Debt "Rat Trap", das ich ja auf unserer Seite seinerzeit schon rezensieren durfte. Auch die neuen 12 Songs weisen eine recht hohe Bandbreite auf, sind meistens jedoch nicht von Beginn an zugnglich. Immer wenn das Tempo angezogen wird, leisten sich die Jungs eine rotzige, manchmal gar punkige Attitde, die der Truppe gut zu Gesicht steht ("Social Mediocre" oder "Bad Taste"). Einen groen Einfluss schien auch der Brit-Pop hinterlassen zu haben, Oasis vor allen Dingen, wie beim Titelsong zum Beispiel sehr deutlich wird. Naja, so richtig vom Sitz reien tut mich die Musik nicht, denn fr dieses Independent-Zeug bin ich glaube ich doch langsam zu alt. Dabei habe ich Oasis frher mal ganz gerne gehrt. An deren Qualitt kommen Fas IV dann letztendlich zwar nicht heran, machen ihre Sache aus dem Untergrund heraus jedoch auch nicht ganz so bel. Fr den groen Erfolg wird es hier sicherlich nicht ausreichen, denn ein echter Radiohit fehlt meiner Ansicht nach auf der Platte. Doch das sollte kein Grund fr die Jungs sein, das Musizieren an den Nagel zu hngen. Ach ja, das Trio schreibt den Bandnamen aktuell jetzt aneinander, also Fasiv, doch aus Grnden der Wiedererkennung benutzte ich wie o.a. fr dieses Review noch die alte Schreibweise.
   
<< vorheriges Review
JESS AND THE ANCIENT ONES - The Horse And Other Weird Tales
nchstes Review >>
DISTRESSED TO MARROW - La Violencia


 Weitere Artikel mit/ber FAS IV:

Zufällige Reviews