Navigation
                
21. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ATROCITY - Masters Of Darkness
Band ATROCITY
Albumtitel Masters Of Darkness
Label/Vertrieb Massacre Records / Soulfood
Homepage www.atrocity.de
Verffentlichung 03.12.2017
Laufzeit 17:05 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Atrocity sind seit ber 20 Jahren die Chameleons des deutschen Metals und haben ber Death Metal, Gothic, Folk und poppigen Kram schon alles in ihrem Sound gehabt. Mit ihrem 2012er Werk "Okkult" ging es schon wieder back to the roots in Sachen Death Metal. Das merkt der Kenner schon am WWII Cover der EP "Masters Of Darkness". Auch 2017 gibt es mit "Menschenschlachthaus" einen deutsch gesungenen Track, ansonsten sind die vier Nummern geradlinige Metalsongs mit harschen Growls von Krulle bei der mich nur die an Cradle Of Filth erinnernden opulenten Chre stren, die ab und an eingestreut werden und auf mich eher wie Fremdkrper wirken. Ist wie alles im Leben Geschmackssache.
Ansonsten ist das eine solide EP als Vorgeschmack auf das neue Werk und die Rckkehr zum alten Label Massacre Records.
   
<< vorheriges Review
ALL WILL KNOW - Infinitas
nchstes Review >>
JESS AND THE ANCIENT ONES - The Horse And Other Weird Tales


 Weitere Artikel mit/ber ATROCITY:

Zufällige Reviews