Navigation
                
23. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

HULKOFF - Kven
Band HULKOFF
Albumtitel Kven
Label/Vertrieb Faravid Recordings / Cargo
Homepage www.facebook.com/hulkoff
Verffentlichung 17.11.2017
Laufzeit 47:07 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Kennt jemand noch Raubtier? Diese schwedisch singenden Stampf-Metaller mit ihrem Mix aus Sabaton und NDH! Die hatten immer einen Snger der sich wie eine nuschelnde Version des Sabaton Vorturners Joakim Brodn anhrte. Sehr seltsam, oder?
Jetzt gibt es Hulkoff mit ihrem Album "Kven" samt schickem Kriegercover. Hulkoff ist oder war der Snger von Raubtier und hat nun Drummer Anders Johansson (Ex-Hammerfall) und dessen Sohn Niklas als Bassist um sich geschart um ber Krieger und Fantasystorys zu singen. Bei einem Lied kommt dann Herr Brodn von Sabaton was gar nicht sooo auffllt, da die Herren ja hnlich klingen. Er nuschelt halt nicht und das ist gut so. Die Musik klingt auch nach Power Metal, leider recht verwaschen vom Sound her und etwas konfus. Aber schlecht ist das Ganze nicht, jedoch auf Dauer wirklich skurril. Hulkoffs Genuschel und Gekndel nerven mich aber auf der ganzen Spielzeit!
Wenn man den ganzen Bombast und die Keyboardchre abzieht bleibt nur stumpfer Metal mit Nuschelgesang. Im Grunde nicht bel, aber bei der Flle von Alben die gerade rauskommen auch sehr verzichtbar.
   
<< vorheriges Review
GARDEN OF DELIGHT - Gods in Motion (Chapter One)
nchstes Review >>
THE SOUL EXCHANGE - Vow Of Seth (EP)


Zufällige Reviews